Innovationspreis: Endess + Hauser: Intelligente Sensoren

Innovationspreis: Endess + Hauser: Intelligente Sensoren

Bild vergrößern

Messwertsammler aus der Liquiline-Familie: In vielen Schritten hin zum Optimum

von Wolfgang Kempkens

Mit einem automatischem Analysesystem überwacht Endress + Hauser die Qualität von Trinkwasser und Lebensmitteln.

Kein Produkt, das in großen Mengen hergestellt wird, steht unter so sorgfältiger Überwachung wie deutsches Trinkwasser. Regelmäßig entnehmen Mitarbeiter von Wasserwerken Proben und analysieren sie im Labor – ein zeitaufwendiges Verfahren.

Mit Mess- und Analysesystemen, die die wichtigsten Daten kontinuierlich erfassen, lassen sich die Intervalle von Labortests erheblich verlängern. Erst recht, wenn Liquiline im Einsatz ist, eine Gerätfamilie des Messspezialisten Endress + Hauser. Unermüdlich sind die Entwickler des Unternehmens, wenn es darum geht, Produkte wie Liquiline noch einfacher und sicherer zu machen. Der jetzt erreichte Stand überzeugte die Jury des Deutschen Innovationspreises. Sie wählte das Produkt für die Finalrunde aus.

Anzeige

Liquiline lässt sich mit unterschiedlichen Sensoren ausstatten, die beispielsweise die Trübung oder den Sauerstoffgehalt von Flüssigkeiten messen. Sie werden an eine Auswerte- und Sendeeinheit angeschlossen, die die Daten analysiert und Alarm schlägt, wenn sie auffällig sind.

Gerärt erfordert kaum Fachkenntnisse

Das System kann von jedem Mitarbeiter angeschlossen werden und erfordert praktisch keine Fachkenntnisse: Es muss nicht kalibriert, also eingestellt werden, ehe es seine Arbeit aufnimmt. Das geschieht vorab beim Hersteller. Danach justiert es sich selbst und schlägt Alarm, wenn es Fehler macht oder ganz ausfällt. Das Gerät ist so flexibel, dass es außer zur Kontrolle von Trinkwasser auch zur Überwachung von Produktflüssigkeiten in der Lebensmittelindustrie und in Kläranlagen eingesetzt wird.

Liquiline ist eins von zahlreichen Systemen, die der Spezialist für Mess- und Analysesysteme anbietet. Dass diese stets auf dem neuesten Stand sind, liegt nicht zuletzt an einem internen, mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreis, mit dem jedes Jahr drei Produkte ausgezeichnet werden. Das schlägt sich auch in Patenten nieder: 200 waren es im vergangenen Jahr – eine stolze Bilanz für ein Unternehmen mit einem Unsatz von gut einer Milliarde Euro.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%