TAG Heuer: Heikles Geschäft: Edelhandys vom Uhrenbauer

TAG Heuer: Heikles Geschäft: Edelhandys vom Uhrenbauer

Bild vergrößern

Jean-Christophe Babin, Chef von TAG Heuer.

Der Chef von TAG Heuer, Jean-Christophe Babin, bietet als erster Edeluhrenhersteller auch Handys und Jacken an.

Jean-Christophe Babin sucht das Risiko. In seiner Freizeit fährt der Chef des Schweizer Luxusuhren-Herstellers TAG Heuer Rennen, in seinem Job wagt er eine bisher einmalige Markenstrategie: Als erster Edeluhrenproduzent weitet er sein Portfolio auf Produkte jenseits der Zeitmesser aus. Schon seit einer Weile bietet die Tochter des Luxusgüter-Riesen LVMH unter der Uhrenmarke TAG Heuer auch Brillen an, doch im Oktober kommen auch TAG-Heuer-Handys auf den Markt und später Manschettenknöpfe, Taschen und Portemonnaies. Sogar eine Lederjacke ist geplant.

Für das neue Telefon hat Babin einen Lizenzvertrag mit dem französischen Handybauer ModeLabs geschlossen, der auch Geräte unter der Marke des Jeansherstellers Levi’s, des Geländewagenbauers Hummer und des Modelabels Christian Dior fertigt. In Deutschland will Babin das Handy vorerst nur bei zehn ausgesuchten Juwelieren verkaufen. Die Lederwaren werden von Lizenznehmern und in Eigenregie hergestellt, die Manschettenknöpfe von einem Zulieferer von Uhrengehäusen. Beides gibt es vorerst nur in TAG-Heuer-eigenen Shops.

Anzeige

Die Uhrenbranche beobachtet das Experiment gespannt. Beim Schreibgerätebauer Montblanc funktioniere ein Ausflug ins Lederwarengeschäft exzellent, heißt es bei einem Konkurrenten, ob auch bei Uhrenherstellern, bleibe abzuwarten. Georg Leicht, dessen Juwelierkette auch einen Laden im Berliner Hotel Adlon betreibt, sieht zwar Potenzial für einen internationalen Erfolg. „Dass es im konservativen Deutschland ein Erfolg wird, bezweifle ich aber“, sagt er.

Lederwaren und Jacken würde er nicht verkaufen, Handys seien grenzwertig. Christian Prill von der Brandmeyer Markenberatung, zu deren Kunden auch Uhrenhersteller zählen, warnt: „Die Produkte dürfen nicht bei einer Kundschaft Kult werden, die für die Uhrenklientel schwer erträglich ist.“

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%