Erdkabel für Stromtrassen: Experte sieht Sicherheit des Stromnetzes gefährdet

ThemaEnergiewende

exklusivErdkabel für Stromtrassen: Experte sieht Sicherheit des Stromnetzes gefährdet

Bild vergrößern

Rohre, in denen Erdkabel Strom transportieren sollen.

Die für die neuen Stromtrassen geplanten Erdkabel könnten bei einem Ausfall das ganze Netz in Mitleidenschaft ziehen.

„Niemand kann sagen, wie zuverlässig sie sind“, sagte Lutz Hofmann, Professor für elektrische Energieversorgung an der Universität Hannover, der WirtschaftsWoche: „Wenn bei so wichtigen Trassen etwas kaputt geht, wird es schwierig, das Netz in Starkwindzeiten, also großem Stromangebot, stabil zu halten.“ Besonders auf langen Strecken gebe es für den Einsatz der Erdkabel wenig Erfahrung, zudem seien die Kosten höher. „Es hat bei den Erdkabeln Techniksprünge gegeben. Ich halte es dennoch für ausgeschlossen, dass sie wirtschaftlicher als Freileitungen werden“, sagte Hofmann.

Für einen Kilometer überirdischer Leitung sind laut Netzbetreiber Tennet 1,5 Millionen Euro fällig, für Erdkabel je nach Bodenverhältnissen aktuell drei bis acht Mal so viel. 3500 Kilometer neue Trassen sind geplant, davon 2000 Kilometer Korridore mit Gleichstrom. Sie transportieren Energie effizienter als traditionelle Wechselstromleitungen.

Anzeige
Horst Seehofer, Angela Merkel, Sigmar Gabriel Quelle: dpa

Horst Seehofer (l), Angela Merkel (m), Sigmar Gabriel (r).

Bild: dpa

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hatte sich in der vergangenen Woche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) auf die lange umstrittenen Stromtrassen nach Süddeutschland verständigt. Dabei setzte sich Seehofer mit seiner Idee durch, statt hässlicher Hochspannungsmasten vorrangig Erdkabel zu verlegen oder schon bestehende Trassen zu nutzen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%