Peter Hartz: Hartz-IV-Erfinder plant Megacity für chinesische Senioren

exklusivPeter Hartz: Hartz-IV-Erfinder plant Megacity für chinesische Senioren

Bild vergrößern

Die Skyline der Megacity Shanghai-Pudong.

von Reinhold Böhmer

Peter Hartz, der Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder die Grundlagen für dessen Arbeitsmarkreform Agenda 2010 lieferte, hat ein Konzept für eine altersgerechte Stadt für 230.000 Menschen nordöstlich von Peking erstellt.

Das Projekt soll nach Informationen der WirtschaftsWoche den Namen Five Springs tragen und am Rande der 2,3-Millionen-Metropole Yinkou entstehen. Als Investor fungiert der Textilindustrielle Yao Tinzai, der auch Mitglied des chinesischen Volkskongresses ist. Bauen soll die Häuser der deutsche Gips- und Baustoffhersteller Knauf. Die Vorplanung stammt vom Frankfurter Architektenbüro Speer.

Die Unterkünfte sollen in Fertigbauweise aus unterschiedlichen, individuell kombinierbaren Modulen errichtet werden. Dadurch verringerten sich die Kosten im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise um bis zu 70 Prozent auf rund 430 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche, so Knauf-Chef Manfred Grundke.

Anzeige

In China wird die Zahl der über 65-Jährigen in den kommenden 15 Jahren von 125 Millionen auf 250 Millionen steigen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%