Sustainovation Award: Wer sind die Effizienz-Champions Deutschlands? 

Sustainovation Award: Wer sind die Effizienz-Champions Deutschlands? 

Bild vergrößern

Die erhöhte CO2-Konzentration in der Atmosphäre wird auch deutschen Unternehmen in Zukunft stark zu schaffen machen.

von Sebastian Matthes

Viele Rohstoffe werden knapp, Energie wird teurer und die CO2-Konzentration in der Atmosphäre nimmt immer weiter zu: Das stellt die Wirtschaft vor enorme Probleme. In Zukunft werden daher vor allem diejenigen Unternehmen erfolgreich sein, die sparsamer mit Ressourcen umgehen. Wer aber sind diese Effizienz-Champions? Welche Unternehmen treiben die Green Economy mit ihren Innovationen voran? 

Viele davon hat die WirtschaftsWoche in den vergangenen Monaten vorgestellt, in Porträts über die grünen Pioniere Deutschlands oder in langen Magazin-Artikeln in dem Sonderheft WirtschaftsWoche Green Economy. Nun wollen wir die besten davon auszeichnen. Wir haben daher zusammen mit der Technologieberatung Altran einen neuen Wettbewerb ins Leben gerufen: Den Sustainovation Award

Wen wir suchen

Anzeige

Ausgezeichnet werden bahnbrechende, in Deutschland entwickelte Ideen, die in der Lage sind, die Welt ein gutes Stück besser zu machen. Dabei stehen Effizienzfortschritte bei Technologien im Vordergrund, die dabei helfen, mehr mit weniger zu erreichen. Motoren, die mit weniger Sprit auskommen; Unterhaltungselektronik, die sich nach dem Ende ihres Lebenszyklus vollständig recyceln lässt; Produktionssysteme, die den Ausschuss an Material minimieren: Egal wie groß Ihr Unternehmen ist und aus welcher Branche es stammt, der, der hier einen Beitrag leistet, ist zum Wettbewerb zugelassen. Voraussetzung ist allein, dass Sie die technische und finanzielle Machbarkeit des Projekts nachweisen und zugleich die voraussichtliche Öko-Effizienz aufzeigen. Bewerben können sich neben Unternehmen auch Einzelpersonen, Teams und Forschungsinstitute. Die besten Chancen haben diejenigen Innovationen, die über die eigenen Branchengrenzen hinweg zum Vorbild werden können und die der Gesellschaft einen echten Mehrwert bieten. 

Bild vergrößern

Gemeinsam mit der Technologieberatung Altran hat die WirtschaftsWoche einen neuen Wettbewerb ins Leben gerufen: Den Sustainovation Award

Was Sie tun müssen

Um der Jury ein besseres Bild Ihrer Innovation vermitteln zu können, füllen Sie bitte den Fragebogen aus, den Sie hier finden. Einsendeschluss ist der 31.10.2012

 Was Sie gewinnen können

Zu gewinnen gibt es fachliche Unterstützung von Altran bei der Umsetzung einer Idee. Dabei beraten die Experten den Gewinner sechs Monate bei der Weiterentwicklung ihrer Idee oder bei der Umsetzung eines neuen Konzepts. Zugleich werden Ihre Innovationen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, weil die WirtschaftsWoche über Ihre Ideen berichten wird. 

Green Economy

Wer Sie auszeichnet

Sie gewinnen aber nicht nur Aufmerksamkeit und wertvolle Beratung. Sie erhalten mit Ihrer Bewerbung auch Zugang zu einem erlesenen Kreis aus Experten: Die Jury des Preises besteht ausschließlich aus Forschern, die sich seit Jahren mit dem Thema Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Den Vorsitz der Jury wird in diesem Jahr Franz Josef Radermacher einnehmen, der als Experte für Globalisierung, Innovationen, Überbevölkerung sowie nachhaltige Entwicklung weltweit einen exzellenten Ruf genießt. Er ist zudem Mitglied des Club of Rome, Professor für Informatik an der Universität Ulm und Leiter des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung. Die weiteren Jury-Mitglieder finden Sie hier.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%