Wechselangebote für Bestandskunden: iPhone 3G künftig schon für einen Euro

Wechselangebote für Bestandskunden: iPhone 3G künftig schon für einen Euro

Bild vergrößern

Auch das iPhone 3G gibt's in Deutschland wieder exklusiv bei T-Mobile

Das neue iPhone 3G wird in Deutschland zwischen 249,95 Euro und 1 Euro kosten - je nach Modell und Tarif. Die T-Mobile-Tarife mit 24 Monaten Laufzeit, die schon bisher mit dem Apple-Mobiltelefon gekoppelt waren, bleiben unverändert, wie die Telekom-Tochter heute in Bonn mitteilte. Damit sinkt der Preis gegenüber dem Vorgängermodell drastisch.

Das iPhone 3G kommt am 11. Juli zu den Händlern. Bisherige iPhone-Kunden sollen von T-Mobile ein Angebot für den Kauf des neuen Modells vor Ablauf ihres Vertrags erhalten. Folgende Tarife bietet T-Mobile künftig an (dahinter die Preise des iPhone in der Ausführung mit acht Gigabyte Speicher/16 Gigabyte Speicher):

29 Euro pro Monat: 169,95 Euro/249,95 Euro 49 Euro pro Monat: 59,95 Euro/149,95 Euro 69 Euro pro Monat: 1 Euro/39,95 Euro 89 Euro pro Monat: 1 Euro/19,95 Euro

Anzeige

Alle Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Sie unterscheiden sich unter anderem in der Zahl der Telefon-Inklusivminuten, die zwischen 50 und 1000 liegt. Ab 49 Euro gibt es zudem eine Daten-Flatrate per UMTS ebenso wie per WLAN-Hotspot. Allerdings wird nur beim teuersten Tarif die Datenrate nicht nach Erreichen eines bestimmten Monatsvolumens gedrosselt.

Die Preissenkung ist dramatisch. Bisher kostete das kleine iPhone zwischen 99 und 249 Euro, das Top-Modell wurde für einheitlich 499 Euro verkauft.

Die Chipkarte - auch das ist neu - kann künftig auch fürs Surfen im Internet mit einem anderen mobilen Endgerät benutzt werden, so steht das inklusive Daten-Freivolumen beispielsweise auch per Datenstick oder PCMCIA-Karte etwa für das Notebook zur Verfügung.

Apple-Chef Steve Jobs bei der Quelle: AP

Apple-Chef Steve Jobs bei der gestrigen Präsentation des iPhone 3G

Bild: AP

In Deutschland wird das iPhone 3G wieder ausschließlich bei T-Mobile erhältlich sein - dank des Exklusiv-Vertrags, den Telekom-Chef René Obermann mit Apple-Chef Steve Jobs abgeschlossen hat. In rund drei Wochen geht's los. Ob sich dann bereits am Abend vor dem Verkaufsstart ähnlich lange Schlangen vor ausgewählten Telekom-Shops bilden werden wie im November vergangenen Jahres, bleibt abzuwarten. Zumindest warme Decken und Tee dürften diesmal nicht erforderlich sein - eine laue Sommernacht vorausgesetzt.

Doch auch wer schon jetzt im stolzen Besitz eines Apple-Handys ist, kann hoffen. T-Mobile hat seinen Kunden auch bei der Einführung der 16-Gigabyte-Version des bisherigen Modells ein Upgrade angeboten: Wer die Variante mit der doppelten Speicherkapazität sein eigen nennen wollte, konnte sich aus dem Vertrag "herauskaufen" - für jeden verbleibenden Monat Restlaufzeit waren 10 Euro "Ablöse" zu zahlen. Kein preiswertes Vergnügen also, wenn man bedenkt, dass die ersten iPhone-Verträge frühestens im November vergangenen Jahres abgeschlossen werden konnte - aber dafür verlängerte sich die Laufzeit des Vertrags auch nicht.

Kostenloses Upgrade im teuersten Tarif

Ein T-Mobile-Sprecher bestätigte auf Anfrage von wiwo.de, dass es auch für das iPhone 3G eine Upgrade-Möglichkeit geben werde, und zwar ganz einfach und problemlos in den Telekom-Shops (T-Punkt) selbst. Nähere Einzelheiten stehen zwar noch nicht fest, doch ein Blick nach Großbritannien zeigt, wie der Wechsel von alt nach neu auch hierzulande funktionieren könnte. Dort vermarktet der Mobilfunkanbieter O2 UK das iPhone exklusiv. Die Briten waren schneller als ihre deutschen Kollegen und hatten bereits gestern auf ihrer Webseite die neuen Preise angegeben.

Dabei ist die Strategie denkbar einfach: Je höher das monatliche Grundentgelt beträgt, das der iPhone-Kunde zahlt, umso günstiger wird das heiß begehrte iPhone 3G - im günstigsten Fall gibt es das Handy sogar kostenlos. Sollte sich auch T-Mobile Deutschland mit diesem Modell anfreunden, dürften Kunden, die im Tarif "Complete XL" telefonieren, die besten Karten haben: sie erhalten das iPhone 3G kostenlos. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie die Acht- oder 16-Gigabyte-Version wählen (doch wer würde sich bei diesem Angebot wohl freiwillig für die geringere Speicherkapazität entscheiden?).

Kunden mit dem Tarif "Complete L" dürften wohl das iPhone 3G mit acht Gigabyte ohne Zuzahlung erhalten, für die Version mit Speicher wäre ein Obolus fällig. Einzig "Complete M"- und "Complete S"-Kunden könnten beim Gratis-Upgrade leer ausgehen. Sie müssen wohl in jedem Fall mit einer Zuzahlung rechnen. Interessant ist die Antwort auf die Frage, ob sich durch ein Upgrade die Laufzeit des Vertrags auf dann wieder 24 Monate verlängert oder nicht. Ob die monatlich zu zahlenden Preise für die Tarife "Complete S" bis "Complete XL" tatsächlich auf dem jetzigen Niveau bleiben werden, ist ebenfalls noch unklar. Ein Blick in die USA lässt nichts Gutes vermuten: AT&T, in den Staaten exklusiver Partner für Apples iPhone, will die Tarife um je 10 Dollar erhöhen.

Nutzung mit Prepaid-Karte

Fraglich ist auch, ob es T-Mobile den upgradewilligen Kunden ermöglichen wird, das alte iPhone mit einer zweiten Chip-Karte weiter zu betreiben. Bis zu drei dieser Karten, Multi-SIMs genannt, kann jeder T-Mobile-Kunde schon bisher ordern - nur eine davon ist aber für den Einsatz im iPhone selbst freigeschaltet. Sollte es diese Option nicht geben, bleibt dem Kunden nach dem Upgrade nur, sein altes iPhone entsperren zu lassen und dann eventuell zu verkaufen.

O2 UK bietet immerhin die Möglichkeit, das alte iPhone mit einer Prepaid-Karte weiter zu nutzen - eine Option, die T-Mobile auch bieten könnte. Möglich wäre auch der Betrieb des alten Geräts mit einer an den Hauptvertrag gekoppelten "CombiCard", für die dann ein zusätzliches monatliches Entgelt in Höhe von 6 Euro anfallen würde.

Bei aller Spekulation wird T-Mobile sicherlich die iPhone-Käufer der ersten Stunde nicht verärgern wollen und hoffentlich faire Wechselangebote offerieren - sonst würden sich zahlreiche Kunden wohl - im wahrsten Sinne des Wortes - veräppelt fühlen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%