Tesco: Britische Supermarktkette macht wieder Gewinn

Tesco: Britische Supermarktkette macht wieder Gewinn

, aktualisiert 13. April 2016, 10:18 Uhr
Bild vergrößern

Die Supermarktkette ist in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Quelle:Handelsblatt Online

Die britische Supermarktkette Tesco hat sich im Kampf mit Aldi und Lidl etwas Luft verschafft. Erstmals seit drei Jahren erzielte der Einzelhändler im abgelaufenen Quartal wieder ein Umsatzplus auf dem Heimatmarkt.

LondonGroßbritanniens größte Supermarktkette Tesco fasst weiter Fuß. Nachdem der Konzern im vergangenen Geschäftsjahr 2015/16 (Ende Februar) in die schwarzen Zahlen zurückkehren konnte, erwartet er nun weitere Gewinne. „Wir werden unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter erhöhen“, kündigte Konzernchef Dave Lewis am Mittwoch bei der Vorstellung vorläufiger Jahreszahlen an. Tesco werde zunehmend profitabler werden.

Unter dem Strich schaffte es der Konkurrent von Aldi und Lidl zuletzt mit 129 Millionen Pfund (161 Millionen Euro) wieder in die Gewinnzone. Im Jahr zuvor hatte der Konzern ein Horrorjahr mit Gewinnwarnungen und Bilanzskandalen gehabt, an dessen Ende ein Rekordverlust von 5,7 Milliarden Pfund stand – dem schlechtesten Ergebnis in der 97-jährigen Unternehmensgeschichte.

Anzeige

An der Börse gaben Papiere von Tesco kurz nach Börsenöffnung dennoch fünf Prozent nach. Händler gaben zu Bedenken, dass geplante Investitionen zukünftige Gewinne drücken könnten.

Der Einzelhandelsriese steht mit seinen Supermärkten vor allem auf dem Heimatmarkt unter heftigem Konkurrenzdruck, unter anderem von Discountern wie Lidl und Aldi. Auch das starke britische Pfund im Vergleich zu anderen Währungen machte Tesco zu schaffen. Dadurch sank der Umsatz - ohne Tankstellenverkäufe – um 3 Prozent auf 48,4 Milliarden Pfund. Die Verschuldung konnte der Konzern dank Unternehmensverkäufen kräftig auf gut 5 Milliarden Pfund reduzieren.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%