Thema: Werbesprech

  • Werbesprech TV-Werbung aus der Hölle

    kolumneDeutsche Unternehmen investieren jährlich mehr als vier Milliarden Euro in TV-Werbung. Warum die erwünschte Wirkung oft ausbleibt? Die deutsche TV-Werbung ist einfach grottenschlecht. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Die deutsche TV-Werbung ist grottenschlecht. Quelle: dpa
  • Werbesprech Warum Marketing heutzutage die Hölle ist

    kolumneDigitalisierung, Big Data, Social Media: Ein Buzz jagt den nächsten und redet dem Marketing ein, das neue Allheilmittel zu sein. Muss man jeden Hype mitmachen? Nein, denn das meiste davon ist heiße Luft. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Ein Plakatierer beklebt eine historische Litfaß-Säule Quelle: dpa
  • Werbesprech Zur Fußball-EM dreht die Werbebranche völlig durch

    kolumne„Torjäger-Spaghetti“, „Gewinner-Gulasch“ und Deutschland-Klopapier –  zur Fußball-EM spielt die Werbung verrückt. Unschuldige Verbraucher müssen Kampagnen ertragen, die an Skurrilität kaum zu überbieten sind. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    ARCHIV - Merchandise-Produkte zur Fußball-EM 2016 liegen am 11.05.2016 in Unterhaching bei München im Regal einer Aldi-Filiale. Foto: Peter Kneffel/dpa (zu "Im Handel ist die Europameisterschaft schon in vollem Gange" vom 10.06.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: dpa
  • Werbesprech Junge Deutsche haben einen Adblocker im Kopf

    kolumneObwohl mehr Geld in Werbung und Online-Medien investiert wird, sinkt die Werbewirkung. Vor allem junge Menschen sind kaum mehr zu erreichen. In ihrer Ratlosigkeit macht die Werbebranche einen Fehler nach dem anderen. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Während die Ausgaben für Werbemaßnahmen steigen, sinkt die Aufmerksamkeitsspanne der Zielgruppe. Quelle: dpa
  • Werbesprech Für das Fernsehen geht es um Leben und Tod

    kolumne#Verafake, YouTube, Mediatheken – kann analoges Fernsehen im digitalen Zeitalter überleben? Die TV-Sender versprechen dem Flimmerkasten eine rosige Zukunft. Stirbt das TV oder nicht? Die Antwort ist ziemlich eindeutig. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Jan Böhmermann hat Schauspieler in die RTL-Show "Schwiegertochter gesucht" geschleust. #verafake wurde schnell zu einem beliebten Hashtag auf Twitter. Quelle: dpa
  • Werbesprech Gebt uns die Werbefiguren wieder!

    kolumneDie meisten Verbraucher hassen nichts mehr als die Nerv tötende Werbung. Mit einer Ausnahme: Werbefiguren. Die lila Kuh von Milka, der Haribo-Bär und Käpt’n Iglo sind beliebt wie eh und je - aber vom Aussterben bedroht. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Die berühmte "Weiße Dame" warb bereits 1922 für Persil. Quelle: AP
  • Werbesprech Die Käufer eilen voraus, die Werbung hinterher

    kolumneDie Digitalisierung verändert nicht nur das Kaufverhalten, sondern auch die Anforderungen der Verbraucher an Werbung. Sie verlangen von Marken Qualität und Haltung. Die meisten neuen Kampagnen werden dem nicht gerecht. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Die Käufer eilen voraus, die Werbung hinterher. Quelle: dpa
  • Werbesprech Deutschland steckt im Werbe-Mittelalter fest

    kolumneDie Digitalisierung versetzt Marketing und Werbung in Aufruhr. Davon sollten digitale Medien profitieren – doch stattdessen bereiten ausgerechnet sie die größten Sorgen. Was ist der Ausweg aus dem digitalen Dilemma? Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Online-Werbung Quelle: dpa
  • Werbesprech Sex sells? Von wegen!

    kolumneWenn ein Modegeschäft mit dem Slogan „Fuck your face“ und einem Bild einer nackten Frau wirbt, ist das ein Fall für den Deutschen Werberat. Moderne Werber wissen längst, wie's besser geht: Mit Liebe und Leidenschaft. Von Thomas Koch. Mehr... Article

  • Werbesprech Was soll Werbung, die niemand versteht?

    kolumneWerbung, die der Verbraucher nicht versteht, macht ihren Job nicht. Im Zweifel schadet sie sogar. Das scheint sich nicht herumgesprochen zu haben, zeigen zum Beispiel die aktuellen Kampagnen von Penny oder Kamps. Von Thomas Koch. Mehr... Article

    Werbung HanseMerkur
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%