Ukrainische Zentralbankchefin tritt zurück: „Meine Mission ist erfüllt“

Ukrainische Zentralbankchefin tritt zurück: „Meine Mission ist erfüllt“

, aktualisiert 10. April 2017, 12:08 Uhr
Bild vergrößern

Zwischen 2014 und 2017 führte Gontarewa die ukrainische Zentralbank.

Quelle:Handelsblatt Online

Die ukrainische Zentralbankchefin Walerija Gontarewa hat ihren Rücktritt angekündigt. Die Vertraute von Präsident Petro Poroschenko leitete die Notenbank seit 2014. Seitdem halbierte sich der Wert der Landeswährung.

KiewDie ukrainische Zentralbankchefin Walerija Gontarewa hat ihren Rücktritt eingereicht. „Meine Mission ist erfüllt. Reformen wurden durchgeführt“, sagte die 52-Jährige am Montag in Kiew. In den vergangenen Jahren habe sie sich erfolgreich um die Stabilisierung der makrofinanziellen Lage, die Bereinigung des Bankensystems und den Anstieg der Währungsreserven auf 16 Milliarden Dollar gekümmert. Der Rücktritt muss noch vom Parlament angenommen werden. Kritiker warfen Gontarewa die Halbierung des Werts der Landeswährung Griwna vor.

Die Vertraute von Präsident Petro Poroschenko hatte die Zentralbank seit Juni 2014 geleitet. Aufgrund der schweren Wirtschaftskrise in der Ukraine wurde knapp die Hälfte der einst 180 Banken geschlossen. Im Dezember 2016 wurde mit der „Privatbank“ die größte Bank des Landes verstaatlicht. Der Staat kontrolliert nun mehr als 50 Prozent des Bankensektors.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%