Absatzzahlen : VW wird größter Autohersteller der Welt

Absatzzahlen : VW wird größter Autohersteller der Welt

Bild vergrößern

VW-Chef Winterkorn: Sieger nach jahrelanger Übernahmeschlacht

Volkswagen macht gute Geschäfte in den Schwellenländern. Marktforschungsinstitute schätzen, dass VW in diesem Jahr weltweit 8,1 Millionen Autos verkauft. Das würde die Wolfsburger zum führenden Hersteller machen.

 Die Entscheidung, wer die Weltrangliste der Autobauer anführt, entscheidet sich in Asien und Südamerika. Und auf diesen Märkten macht das Wolfsburger Unternehmen Volkswagen sehr gute Geschäfte. VW-Chef Martin Winterkorn hatte sich auf die Fahnen geschrieben, seinen Konzern bis zum Jahr 2018 an die Weltspitze zu bringen. Dieser Wunsch scheint nun schon schneller in Erfüllung zu gehen. Die Marktforschungsinstitute JD Power und IHS Automotive sowie das Wirtschaftsberatungsunternehmen Price-WaterhouseCoopers sind sich einig: Noch dieses Jahr überholt VW die Toyota Motor Corp. und General Motors und setzt sich an die Spitze.

Konkurrenz hinkt hinterher

Noch 2010 kam VW, gemessen am Absatz, nur auf den dritten Rang unter den weltgrößten Autoherstellern. Laut den Analysten soll VW bis Ende des Jahres 8,1 Millonen Fahrzeuge verkaufen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Plus von 13 Prozent. Die Konkurrenten GM und Toyota kommen laut Prognosen dagegen nur auf 7,55 beziehungsweise 7,27 Millionen verkauften Autos.

Anzeige

Geringe US-Nachfrage

Dass Toyotas Position ins Wanken gerät, liegt mitunter auch an der Erdbeben- und Atomkatastrophe in Japan. Außerdem musste das Unternehmen letztes Jahr diverse Rückrufaktionen starten, was weder Image noch Verkaufszahlen sonderlich gut getan hat. General Motors dagegen kämpft mit der geringeren Nachfrage auf dem US-Markt, was sie die Pole-Position kosten dürfte.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%