Aktion im Bordrestaurant: Deutsche Bahn: Mehr als 120.000 Sondergerichte serviert

Aktion im Bordrestaurant: Deutsche Bahn: Mehr als 120.000 Sondergerichte serviert

von Christian Schlesiger

Die Deutsche Bahn zieht eine erfolgreiche Zwischenbilanz ihrer Aktion „TV-Köche tischen auf“, die im Februar in den Zugrestaurants gestartet ist.

„Nach drei Monaten haben wir 120.000 Gerichte verkauft“, sagte Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice bei der Deutsche Bahn-Tochter DB Fernverkehr. Im monatlichen Wechsel kreieren Fernsehköche wie Vox-Koch Mirko Reeh seit Februar je drei Sondergerichte für die ICE-Bordrestaurants.

50 Cent des Verkaufspreises pro Gericht kommen dem Wohltätigkeitsprojekt „Spitzenköche für Afrika“ zugute. Die Deutsche Bahn konnte dadurch bereits mehr als 60.000 Euro sammeln. „Benötigt werden 250.000 Euro“, um den Bau einer Schule in Äthiopien zu finanzieren, so Etmans.

Anzeige

Mit den Bordrestaurants in den Zügen lasse sich zwar kein Geld verdienen, dennoch wolle die Deutsche Bahn sie nicht aufgeben. „Gerade im ICE erfreut sich das Bordrestaurant wachsender Beliebtheit“, sagte Etmans. „Damit lässt sich zwar letztendlich kein Geld verdienen, aber wir binden Fahrgäste mit dem Plus an Reisequalität an uns und gewinnen Neukunden.“

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%