Arcandor: Streit um Zuständigkeit bei Quelle-Insolvenz

Arcandor: Streit um Zuständigkeit bei Quelle-Insolvenz

Das Insolvenzverfahren des Handelskonzerns Arcandor sorgt für Ungemach – gestritten wird um den Gerichtssitz und die Auswahl des Insolvenzverwalters. Auch intern gibt es Ärger.

Unter Insolvenzverwaltern wächst die Kritik an der Vergabe des lukrativen Arcandor-Auftrags. Viele hadern damit, dass das Insolvenzverfahren mit etlichen Einzelpleiten vorerst allein beim Wirtschaftsanwalt Klaus Hubert Görg gelandet ist. Strittig ist nicht seine Kompetenz, sondern die örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Essen, das den Verwalter ausgewählt hat.

Um sich rechtlich abzusichern, gab das Essener Gericht nun dem Vernehmen nach bei der Insolvenzkanzlei Pluta ein Gutachten in Auftrag. Vor allem für die Versand-Tochter Quelle mit Sitz in Fürth soll das klären, ob das Verfahren überhaupt in Essen geführt werden darf, heißt es.

Anzeige

Interne Kritik an Arcandor-Insolvenz

Das Arcandor-Management scheint sich indessen ebenso wenig mit den Insolvenzbedingungen anzufreunden. „Dass die sich jetzt jede Dienstreise freizeichnen lassen müssen, hatten sie nicht erwartet“, sagt ein Insider. Ohnehin sollen einige Vorstände vom Insolvenzantrag ihres Chefs Karl-Gerhard Eick nicht begeistert gewesen sein.

Intern heißt es: Er hätte früher einen Verkauf von Konzernteilen forcieren sollen, statt auf Staatshilfen zu setzen.

Vor allem Karstadt-Vorstand Stefan Herzberg und Versandchef Marc Sommer bereitet der Antrag offensichtlich Unbehagen. Anders als Eick sind sie im Pleitefall nicht finanziell durch Schutzklauseln mit den Arcandor-Großaktionären abgesichert.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%