Arzneimittelmarkt: Die Konkurrenz der Apotheker geht weiter - hoffentlich

KommentarArzneimittelmarkt: Die Konkurrenz der Apotheker geht weiter - hoffentlich

Bild vergrößern

"DocMorris"-Apotheke in Frankfurt

Apothekenketten in Deutschland sind mit dem heutigen Tage unwahrscheinlicher geworden. Der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof hat sich gegen eine Liberalisierung ausgesprochen. Trotzdem kommt Bewegung in die seit Jahren verknöcherte Apotheken-Branche.

Apothekenketten gibt es bereits. Auch in Deutschland. Zumindest sehen viele DocMorris- oder Easy-Apotheken schon so aus. Juristisch gesehen, sind sie freilich keine Ketten, weil ihre Inhaber selbstständig agieren.

Mit DocMorris oder Easy haben sie jeweils Franchise-Verträge abgeschlossen, die genau festlegen, wie das äußere Erscheinungsbild und die Inneneinrichtung auszusehen haben. Es sind solche Apotheken, die bereits viel Bewegung in den seit Jahren verknöcherten Pharmazie-Markt gebracht haben. Dort, wo DocMorris- oder Easy-Apotheken entstehen, senken häufig alteingesessene Apotheker ihre Preise, verbessern ihren Service, bieten Beratung zu Hautpflege, Diabetes oder Bluthochdruck an.

Anzeige

Auch Versandapotheken oder die Abholstationen bei Schlecker und dm haben den Druck auf die traditionelle Apothekerschaft verstärkt. Die ganze Diskussion um Ketten und Konzern-Apotheken hat schon viele Apotheker auf Trab gebracht.

Es hätte gern noch weitergehen können. Doch die Wahrscheinlichkeit für eine Liberalisierung ist mit dem heutigen Tage gesunken. Handelskonzerne und Pharmagroßhändler wie Celesio hatten darauf gehofft, ihr Geschäft um Apothekenketten in Deutschland erweitern zu können. Celesio-Aktien haben denn auch gleich mal um mehr als zehn Prozent verloren.

Zwar ist der EuGH bei seinem endgültigen Urteil, das Mitte nächsten Jahres erwartet wird, nicht an das Plädoyer des Generalanwalts gebunden. In den meisten Fällen folgt der EuGH jedoch dessen Ausführungen. Bleibt zu hoffen, dass der Konkurrenzkampf unter den Apothekern trotzdem weitergeht. Am Ende könnten die Verbraucher davon profitieren - durch niedrige Preise bei rezeptfreien Mitteln und besseren Service.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%