AUB-Affäre: Ärger vor Siemens-Aufsichtsratssitzung

AUB-Affäre: Ärger vor Siemens-Aufsichtsratssitzung

Bild vergrößern

Siemens- Chef Peter Löscher erwartet eine turbulente Hauptversammlung

Die Belegschaftsaktionäre machen Druck auf Siemens-Chef Peter Löscher: Sie fordern die Abberufung von Siemens-Deutschland-Personalchef Walter Huber - wegen dessen Verwicklung in die Affäre um die Scheingewerkschaft AUB.

Die Bemühungen von Löscher um innere Transparenz glichen jüngst eher einer gewissen Verneblungstaktik: In dem Anfang der Woche erstinstanzlich abgeschlossenen Prozess um die mit Millionenzahlungen durch Cromme bereits Anfang November - kurz nach dem Bekanntwerden der ersten Vorwürfe gegen Huber - zu. Eine Reaktion oder Stellungnahme von Siemens - bisher komplett Fehlanzeige, wie der Chef der Belegschaftsaktionäre Manfred Meiler betont. "Wir erwarten, dass Löscher die AUB-Affäre mit dem gleichen Nachdruck angeht wie die Aufarbeitung des Korruptionsskandals", sagt Meiler. "Mit der AUB wurden immerhin alle Mitarbeiter hintergangen und die Firmenkultur hat gelitten." Aus Gründen der Glaubwürdigkeit Löschers fordern die Kleinaktionäre daher den Rauswurf von Huber.

Offiziell sieht Siemens dafür bisher keine Veranlassung, schließlich habe Huber bisher keinerlei Verfehlung in Sachen AUB nachgewiesen werden können. Aus dem Umfeld des Aufsichtsrats hieß es jüngst freilich bereits: "Das Eis wird dünner". Wie es scheint, dürfte es wieder mal eine spannende Aufsichtsratssitzung werden, morgen im Siemens-Palais am Wittelsbacherplatz.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%