Absatzprobleme in China: VW drosselt Produktion

ThemaVolkswagen

exklusivAbsatzprobleme in China: VW drosselt Produktion

Bild vergrößern

Volkswagen-Werk Shanghai.

von Rebecca Eisert und Martin Seiwert

Volkswagen reagiert mit Produktionskürzungen auf die Absatzprobleme in China.

Nach Informationen der WirtschaftsWoche wird der Wolfsburger Konzern die Fertigung wichtiger Modelle im Reich der Mitte im Gesamtjahr 2015 um 10 bis 20 Prozent reduzieren. Ein hochrangiger VW-Manager sagte dem Blatt, er rechne mit einer „Durststrecke von bis zu einem Jahr“ in China.

VW bestätigte der WirtschaftsWoche auf Anfrage sinkende Auslastungen in den 20 chinesischen Fahrzeug- und Komponentenwerken. Statt an zuvor über 300 Tagen werde in vielen Werken künftig nur an 250 Tagen gearbeitet. VW nannte die Maßnahmen eine „bewusste Normalisierung der Produktion“ in Werken, die zuvor am Anschlag produziert hätten.

Anzeige

VW baut Personal in Russland ab

Nach dem drastischen Einbruch der Verkaufszahlen baut VW in seinen Fabriken in Russland Stellen ab. „Seit 2014 wird auf Leiharbeiter verzichtet“, sagte der russische Gewerkschafter und Mitarbeiter im VW-Werk in Kaluga bei Moskau, Dmitri Trudwoj, der WirtschaftsWoche. Zudem würden Angehörige der Stammbelegschaft mit Abfindungen von bis zu 4000 Euro zu einem freiwilligen Ausscheiden bewegt. Auf diese Weise habe VW die Belegschaft in Kaluga bereits um 400 Mitarbeiter verringert. Außerdem seien derzeit etwa 120 Mitarbeiter zu einem sogenannten Betriebspraktikum in den deutschen VW-Werken Emden und Zwickau im Einsatz, sagte Trudwoj: „Nominell ist es ein Praktikum, tatsächlich wird so auch ein Teil der freien Arbeiter einfach woanders eingesetzt.“

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%