Autobauer: Automobilverband fordert Prämie für Elektroautos

Autobauer: Automobilverband fordert Prämie für Elektroautos

von Christian Ramthun

Der Absatz von Elektroautos soll in Deutschland mit einem staatlichen Zuschuss gefördert werden. Eine solche Forderung will der Verband der Automobilindustrie an diesem Donnerstagabend im Kanzleramt vortragen. Im Gespräch ist eine Förderung in Höhe von 5000 Euro.

Der Absatz von Elektroautos soll in Deutschland mit einem staatlichen Zuschuss gefördert werden.

Eine solche Forderung will der Verband der Automobilindustrie (VDA) an diesem Donnerstagabend im Kanzleramt vortragen. Bei dem Treffen geht es um die Vorbereitung auf den Elektromobilitätsgipfel, den die Bundesregierung im Frühjahr durchführen will.

Anzeige

Nach Informationen der WirtschaftsWoche strebt der Verband eine Prämie in der Größenordnung von 5000 Euro pro Neufahrzeug an. Zwar will der VDA offiziell und bei den Gesprächen im Kanzleramt noch keine konkrete Zahl nennen, doch wird darauf hingewiesen, dass Deutschland mit einer Subventionierung von 5000 Euro je Auto mit der Förderpraxis in anderen Ländern gleichziehen würde.

VDA-Präsident Matthias Wissmann möchte bei der Bundesregierung den Vorschlag unterbreiten, den Verkauf von Elektroautos und auch Hybridfahrzeugen mit niedrigem Kohldioxydausstoß mit Prämien anzukurbeln, weil die wesentlich höheren Produktionskosten ansonsten ein zu großes Absatzhindernis seien.

Nach VDA-Angaben bekommen Käufer von Elektroautos in Frankreich eine Prämie von 5000 Euro, in den USA eine Steuergutschrift bis zu 7500 Dollar und in Japan sogar eine Erstattung von bis zu 50 Prozent der Kosten.

Bisher beschränkt sich die Förderung von Elektroautos in Deutschland auf eine fünfjährige Steuerbefreiung.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%