Autozoom: Die Crossover-Welle rollt und rollt

ThemaAuto

kolumneAutozoom: Die Crossover-Welle rollt und rollt

Kolumne von Jürgen Rees

Ausgefallenheit ist Trumpf: Crossover zählen derzeit zu den wenigen Fahrzeuggattungen, die sich glänzend verkaufen. Die Kreuzung zwischen verschiedenen Autostilen erfreut sich auch wegen der hohen Sitzposition so großer Beliebtheit, dass die Nachteile in Kauf genommen werden.

Autokäufer hatten es früher einfacher. Wer ein neues Auto brauchte, wählte zwischen klassischen Limousinen, praktischen Kombis und schicken Coupés. Vielleicht kam noch ein kleiner Roadster oder einen großer Geländewagen in die Auswahl. Kinderreiche Familien kauften einen großen Kombi mit dritter Sitzbank, griffen gleich zum VW Bus oder zum Renault Espace. Alles Autos, denen der Zweck schon von weitem ins Blechgesicht geschrieben stand.

Wer jedoch heute ein neues Fahrzeug kauft, Platz braucht und vor allem etwas anderes haben möchte als der Nachbar, der findet im Autohaus viel mehr Auswahl. Der Autoverkäufer wird ihm einen großen sportlichen Geländewagen, einen sogenannten SUV zeigen. Weil die aber meist groß sperrig und deshalb nicht wirklich großstadttauglich sind, haben sich die Autohersteller etwas Neues einfallen lassen: Die Crossover. Das englische Wort Crossover heißt auf deutsch Kreuzung oder Übergang. Sie haben Kombis mit Geländewagen, Coupes mit Geländewagen, Lieferwagen mit Vans gekreuzt und herauskommen am Ende Autos, die zwischen allen Klassen parken.

Anzeige

Als Vorläufer der SUV- und damit auch der Crossover-Welle gilt der Range Rover aus den Siebziger Jahren. Die Verwendung des Begriffs SUV und der Durchbruch dieser Fahrzeuggattung begann jedoch erst in den 1990er Jahren mit dem Toyota RAV4 und dem Land Rover Freelander.

Heute ist die Abgrenzung zwischen SUV und Crossover schwierig: Meist findet sich unter dem mehr oder weniger schicken Crossover-Blechkleid die Limousinen-Plattform, was die Entwicklungskosten im Zaum hält. Die Optik erinnert an einen SUV. Gleichzeitig fällt die ganze schwere Geländetechnik weg, Allradantrieb gibt es oft nur gegen Aufpreis.

Aber was treibt die Kunden zu den Zwitter-Fahrzeugen?

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%