BMW: Startprobleme beim Elektroauto i3

ThemaElektroautos

exklusivBMW: Startprobleme beim Elektroauto i3

von Matthias Kamp und Franz W. Rother

Die erst im vergangenen Monat angelaufene Serienproduktion des BMW-Elektroautos i3 stockt.

Ursache seien Probleme beim Zusammenkleben von Kohlefaserteilen in der Endmontage im Leipziger BMW-Werk, berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf Insider-Informationen. Zwischen Ende September und Anfang Oktober hätten dort die Bänder insgesamt zehn Tage stillgestanden. Zulieferer anderer Komponenten mussten ihre Fertigung drosseln, um nicht auf Halde zu produzieren.

Die Serienfertigung des i3, mit dem BMW-Chef Norbert Reithofer den Markt für Elektroautos aufmischen will, startete am 18. September. Wie viele der ab 35.000 Euro teuren Elektroautos inzwischen gebaut wurden, will BMW nicht mitteilen. „Solche Zahlen werden nur falsch interpretiert“, heißt es bei BMW in Leipzig. Man liege aber voll im Plan. Vorgesehen ist eine Jahresproduktion von rund 15.000 Autos, davon sind rund 2000 für Deutschland bestimmt.

Anzeige

Dass es zum Start einer neuen Fahrzeugserie „Optimierungsschleifen“ in der Produktion gebe, sei normal, so ein Sprecher. Probleme bei der Karbonverarbeitung bestreitet BMW, räumt aber ein, man mache hier „jeden Tag neue Erfahrungen“.

Laut Kraftfahrtbundesamt wurden bis Ende September in Deutschland 151 BMW i3 zugelassen – zu Test- und Vorführzwecken. Offizieller Verkaufsstart ist der 16. November. Bis dahin muss auch das Vertriebssystem funktionieren, dass sich in Deutschland auf 46 BMW-Niederlassungen und -Händler mit speziellen Agentur-Verträgen stützt. Die Schulung der Servicekräfte hat erst begonnen, ebenso die Ausstattung der Autohäuser mit speziellen Werkzeugen und separaten Ausstellungsräumen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%