Detroit: E-Taxi für New York

Detroit: E-Taxi für New York

Bild vergrößern

Honda lässt mit dem Acura NSX Concept den Sportwagen als Hybridauto wieder aufleben

von Martin Seiwert

Die japanischen Hersteller hoffen auf eine Wende in den USA.

Für Nippons Autobauer ist die Automesse in Detroit, der Startschuss zur Aufholjagd in den USA. Weil nach der Erdbebenkatastrophe der Nachschub an Teilen aus Japan stockte, kamen Toyota, Honda und Co. mit dem Produzieren in den US-Fabriken nicht nach. Für Toyota war die Naturkatastrophe bereits der zweite Nackenschlag.

Der Autobauer verbuchte die ersten Einbrüche schon Monate zuvor durch Qualitätsmängel. So stürzte Toyota von über 16 Prozent Marktanteil auf zeitweise nur 12 Prozent und verlor damit mehr, als Volkswagen, Audi und Porsche insgesamt an Marktanteil in den USA haben.

Anzeige

In Detroit wollen die japanischen Hersteller nun mit ihrem Vorsprung bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen punkten. Toyota wird einen wichtigen Ableger des Hybridklassikers Prius zeigen: Der Prius C spielt in der Polo-Klasse und wird deutlich günstiger sein als sein großer Bruder.

Neue E-Modelle aus Japan

  • Toyota Prius C

    Der Prius im Polo-Format könnte das meistverkaufte Hybridauto von Toyota werden.

    Maße: 4 Meter lang, 1,69 Meter breit

    Antrieb: Hybrid

    Leistung: 75 PS (1,4-Liter-Benzinmotor) plus 61 PS des Elektromotors

    Verbrauch: Niedrigster Wert aller Hybridautos am Markt.

  • Nissan e-NV 200

    Der kompakte Van wird mit dem bewährten Elektroantrieb des Kleinwagens Nissan Leaf bestückt.

    Maße: 4,40 Meter lang, 1,69 Meter breit

    Antrieb: elektrisch

    Ladezeit: Volladen über Nacht, 80-Prozent-Schnellladung in 30 Minuten

    Verkaufsstart: Unbekannt, derzeit im Testbetrieb in Japan und Europa.

  • Acura NSX Concept

    Sechs Jahre nach der Einstellung des Modells lässt Honda den Sportwagen als Hybridauto aufleben.

    Maße: unbekannt

    Antrieb: Hybrid, Verbrennungsmotor; angeblich V6-Benziner mit Turboaufladung und Direkteinspritzung

    Leistung: unbekannt

    Verkaufsstart: 2013

Nissan setzt mit dem elektrisch angetriebenen Van NV 200 auf einen neuen Trend: Weil Stadtverwaltungen saubere Nutzfahrzeuge fördern und die Betriebskosten bei E-Autos niedrig sind, rechnen Experten damit, dass sich das E-Auto bei gewerblichen Nutzfahrzeugflotten schnell durchsetzen könnte.

Der benzingetriebene NV 200 ist ab 2013 das neue, offizielle New Yorker Taxi. Ab wann die Elektrovariante dort eingesetzt wird, steht noch nicht fest. Für den Nachholbedarf der Japaner bei emotionaleren Autos steht der NSX Concept. Der Sportwagen der Honda- Nobelmarke Acura soll Anfang 2013 im Handel stehen und wäre damit der erste Hybridsportwagen mit kombiniertem Elektro- und Benzinantrieb, der in Großserie gebaut wird.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%