Selbstzünder verliert weiter Marktanteile: Der Diesel auf Talfahrt

Selbstzünder verliert weiter Marktanteile: Der Diesel auf Talfahrt

Bild vergrößern

Dieselkraftstoff ist zwar immer noch günstiger als Benzin, das scheint immer mehr Autokäufer aber nicht überzeugen zu können.

Quelle:Spotpress

Die Diskussion über erhöhte Emissionen und drohende Fahrverbote haben Autokäufer verunsichert: Es werden weniger Diesel-Pkw gekauft. Der Marktanteil könnte in den folgenden Monaten sogar noch weiter fallen.

Der Abgasskandal schlägt zunehmend auf die Neuzulassungen von Diesel-Fahrzeugen durch. Nachdem der Marktanteil bei den Neuzulassungen mit 44,6 Prozent auf den tiefsten Wert seit April 2011 gefallen ist, prognostiziert das CAR-Institut der Uni Duisburg-Essen einen weiteren Rückgang.

Bei einer Fortsetzung des Trends würde der Marktanteil gegen Ende nächsten Jahres auf unter 40 Prozent fallen, so die Wissenschaftler. Zum Vergleich: Im Januar 2015 – also bevor im September die Abgasproblematik zunächst bei VW publik wurde – waren mit 50,6 Prozent noch über die Hälfte aller Neuwagen mit einem Dieselmotor ausgerüstet.

Anzeige

Der Selbstzünder-Anteil ist mit knapp 70 Prozent bei Firmenwagen am höchsten, im ersten Halbjahr 2015 lag er noch bei 75 Prozent. Von den Privatkäufern legten sich in den vergangenen Monaten rund 29 Prozent einen Diesel-Pkw zu, im ersten Halbjahr 2015 waren es noch 33 Prozent.

Quelle:  Spotpress
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%