Elon Musk: Mysteriöser Tweet befeuert Tesla-Aktie

ThemaInnovationen

Elon Musk: Mysteriöser Tweet befeuert Tesla-Aktie

, aktualisiert 31. März 2015, 11:30 Uhr
Bild vergrößern

Tesla-CEO Elon Musk

Tesla-Chef Elon Musk hat eine geheimnisvolle Botschaft auf Twitter abgesetzt: Bei der Produktvorstellung Ende April werde "kein Auto" enthüllt. Die Aktie reagierte prompt.

Tesla-Chef Elon Musk den Aktienkurs seines Unternehmens mit einem kryptischen Tweet angeschoben. Eine große neue Produktlinie - „kein Auto“ - werde am 30. April enthüllt, ließ Musk seine 1,86 Millionen Twitter-Follower wissen:

Über fünftausend Nutzer verbreiteten die Botschaft weiter, und auch an der Börse kam die mysteriöse Kurznachricht gut an: Teslas Aktienkurs drehte ins Plus und legte bis zum Handelsschluss in New York um drei Prozent zu. Nachbörslich bröckelten die Kursgewinne des Elektroautobauers ab.

Anzeige

Analysten spekulieren auf ein neues Batteriesystem, mit dem zu Hause Energie gespeichert werden kann. Bereits vor einigen Wochen hatte Tesla solche Batterien angesprochen. Unternehmensvize Jerome Guillen erklärte dazu im Interview mit unserer Redaktion, das sogenannte "Home Storage", also Batterien für Gebäude, mache durchaus Sinn: "Einige unserer Kunden (...) hätten gerne die Möglichkeit, ihre eigene Energie zu speichern anstatt sie ins Netz einzuspeisen, um ihr Haus und Auto mit Strom zu versorgen."

Die wichtigsten Startups von Elon Musk

  • 1995 Zip2

    Internet-Medienunternehmen, 1999 von Alta Vista für 307 Millionen Dollar übernommen, Musk erhält 22 Millionen Dollar

  • 1999 X.com

    Musk startet den Online-Bezahldienst, aus dem später PayPal wird. 2002 kauft Ebay die Firma für 1,5 Milliarden Dollar. Musk kassiert 165 Millionen Dollar

  • 2002 SpaceX

    Ein Kindheitstraum wird wahr: Musk gründet sein Raumfahrtunternehmen

  • 2004 Tesla Motors

    Musk beteiligt sich am Elektroautohersteller, wird später Mitgründer neben Martin Eberhard, Marc Tarpenning, Ian Wright und Jeffrey Brian Straubel

  • 2006 Solarcity

    Lyndon und Peter Rive verleasen und installieren mit ihrem Start-up Fotovoltaikanlagen; Musk kofinanziert die Firma seiner beiden Cousins

Der Tesla-Konzern verkauft das Elektro-Auto Model S in bislang relativ kleiner Stückzahl. Dabei ist die Batterie ein starker Kostentreiber. Derzeit baut das Unternehmen seine Gigafactory, in der Akkus hergestellt werden sollen. So soll laut Guillen innerhalb von fünf Jahren der Preis für Akkus um 30 Prozent gesenkt werden.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%