Französischer Autobauer: Millionenforderung von BMW verschärft Krise bei PSA

ThemaAutobauer

exklusivFranzösischer Autobauer: Millionenforderung von BMW verschärft Krise bei PSA

von Martin Seiwert und Karin Finkenzeller

Der defizitäre Autobauer Peugeot-Citroën (PSA) wird durch hohe Millionenforderung seines Kooperationspartners BMW zusätzlich belastet.

Peugeot-Citroën (PSA) steckt tiefer in der Krise als bislang bekannt. Da der französische Autokonzern monatlich dreistellige Millionenverluste schreibt, kommt er schwierig an Kredite zu tragbaren Konditionen. Dadurch gerate die Autobank von PSA und mit ihr der gesamte Konzern in Gefahr, räumt PSA ein. Die französische Regierung hat Hilfe für die Bank angekündigt.

Von seinem Partner BMW erhält PSA dagegen keine Unterstützung. Beide produzieren seit 2002 gemeinsam Motoren für Kleinwagen. 2011 gründeten die Autobauer zudem ein Joint Venture, das Hybrid- und Elektroantriebe herstellen soll. Wegen der PSA-Allianz mit General Motors platzte das Projekt.

Anzeige

Bis 2015 beziehe BMW noch Motoren aus Frankreich, danach habe sich die Partnerschaft erledigt, sagt ein BMW-Insider. Finanzielle Hilfen werde BMW „auf keinen Fall“ geben. Vielmehr erwarte BMW, dass PSA „einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag“ überweise. BMW sei bei der Investition in das Joint Venture davon ausgegangen, dass PSA Abnehmer für die gemeinsam entwickelten Produkte sei. Weil dies nun nicht mehr gelte, ergebe sich der berechnete Millionenschaden.

Mit dem Streit endet eine Partnerschaft, die 2009 sogar zu Fusionsgesprächen zwischen BMW und PSA führte.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%