Harald Kröger: Ex-Daimler-Manager wird Chef der Bosch-Autoelektronik

exklusivHarald Kröger: Ex-Daimler-Manager wird Chef der Bosch-Autoelektronik

Bild vergrößern

Harald Kröger, Leiter der Entwicklung Elektrik bei Daimler, wird Chef der Bosch-Autoelektronik.

von Rebecca Eisert

Bosch bekommt im kommenden Jahr einen neuen Geschäftsführer für die Auto-Elektronik-Sparte. Der langjährige Daimler-Manager Harald Kröger ist ein erwiesener Spezialist für Elektromobilität.

Harald Kröger, bisher Leiter der Direktion Entwicklung Elektrik/Elektronik & E-Drive Mercedes-Benz Cars und damit der ausgewiesene Elektromobilitäts-Experte des Konzerns, wechselt zum 1. Februar 2017 zum Stuttgarter Autozulieferer Bosch. Der Wechsel war bekannt, nicht aber die neue Funktion des Managers: Zum 1. Mai übernimmt Kröger den Vorsitz des Geschäftsbereichs Automobilelektronik mit über 28.000 Mitarbeitern.

Daimler-Manager Kröger "Akku-Großspeicher sind ein sehr wichtiges Geschäft"

Daimler startet in Hannover sein drittes Projekt mit Akku-Großspeichern. Harald Kröger, verantwortlich für das Geschäft mit den E-Akkus, spricht im Interview über seine Pläne für das Energie-Geschäft des Autobauers.

Smart electric drive Quelle: Daimler

Der Geschäftsbereich entwickelt und fertigt Steuergeräte und Sensoren für Kraftfahrzeuge. Kröger folgt auf Klaus Meder, der künftig Bosch Japan leiten wird.

Anzeige

Kröger begann seine Karriere 1995 bei der damaligen Daimler-Benz AG im Bereich Radarsensorik. Nach verschiedenen Stabsfunktionen und Stationen in der Produktion übernahm er 2003 die Leitung des Elektrik/Elektronik-Einkaufes für Mercedes-Benz Pkw. 2008 wurde er Qualitätschef von Mercedes-Benz Cars. Von Mai 2012 an leitete er die Direktion Entwicklung Elektrik/Elektronik & E-Drive Mercedes-Benz Cars. Kröger ist verheiratet und hat drei Kinder.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%