Hohe Absatzziele: Tesla plant Modelloffensive

ThemaElektroautos

exklusivHohe Absatzziele: Tesla plant Modelloffensive

Tesla will in diesem Jahr seinen Vorjahresabsatz (22.300 Wagen) verdoppeln und bis spätestens 2018 eine halbe Million Elektroautos in der kalifornischen Stadt Fremont produzieren. Dazu baut Tesla-Gründer Elon Musk die Modellpaletten stark aus.

Bild vergrößern

Franz von Holzhausen, Tesla-Chefdesigner neben einem Concept Car des SUV Model X

Nach Informationen der WirtschaftsWoche kommt Anfang 2015 ein allradgetriebenes Crossover namens Model X. „Wenn es gut läuft, werden wir die ersten Model X Ende dieses Jahres produzieren“, kündigt Musk an. „Die Volumenproduktion wird jedoch nicht vor dem zweiten Quartal 2015 starten.“ Die Technik ist weitgehend an die Luxuslimousine Tesla S angelehnt; Größe, Reichweite und Motorleistung sind identisch. „Wir wollen pro Woche von jedem Modell 800 Fahrzeuge produzieren“, so Musk, „vielleicht mehr.“

Noch größere Erwartungen setzt Musk in eine Mittelklasse-Limousine, die 2016 starten soll. „Es geht um ein Elektroauto, das sich die Leute leisten können. Zielgröße ist ein Preis von 35.000 Dollar“, kündigt Musk an. Das Auto, das Model E heißen dürfte, soll mit einer Batterieladung mindestens 320 Kilometer weit fahren können.

Anzeige

Zudem plant Musk einen kleinen Cross-over nach dem Vorbild des BMW X4 sowie einen Pick-up. Der könnte Ende des Jahrzehnts auf den Markt kommen.
In Deutschland hat Tesla inoffiziellen Zahlen zufolge im vergangenen Jahr 200 Exemplare des Modells Tesla S verkauft.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%