Mitarbeiter müssen umziehen: Daimler verlagert Hunderte Verwaltungsjobs

Mitarbeiter müssen umziehen: Daimler verlagert Hunderte Verwaltungsjobs

600 Daimler-Mitarbeiter aus der Verwaltung müssen von Stuttgart nach Berlin umziehen. Der Konzern verlagert immer mehr Jobs in die Hauptstadt.

Bild vergrößern

Die Daimler-Konzernzentrale in Stuttgart (Baden-Württemberg).

Der Autobauer Daimler will in den kommenden Jahren einem Zeitungsbericht zufolge rund 600 Verwaltungsjobs verlagern. Wie die „Stuttgarter Zeitung“ berichtete, sollen die Stellen aus dem Großraum Stuttgart nach Berlin zur Tochter Daimler Group Services Berlin (DGSB) wechseln.

Der Autobauer bündelt administrative Funktionen schon seit Jahren in der Hauptstadt. „Dieser Prozess wird kontinuierlich fortgesetzt“, erklärte ein Sprecher auf dpa-Anfrage. Die in der Zeitung genannten Zahlen bestätigte er aber nicht.

Anzeige

In dem sogenannten Shared Service Center arbeiten den Angaben zufolge schon jetzt rund 600 Menschen. „Mitarbeiter der Daimler AG, die von einer Bündelung der Funktionen aus der Daimler AG heraus in dieses Center betroffen sind, werden in jedem Fall mit sozialverträglichen Maßnahmen abgesichert“, betonte der Sprecher.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%