Nach Aus für Bochum-Werk: Ex-Opelaner: 75 Prozent finden neue Jobs

Nach Aus für Bochum-Werk: Ex-Opelaner: 75 Prozent finden neue Jobs

von Harald Schumacher und Martin Seiwert

Drei von vier Opelanern, die durch das Ende der Autoproduktion im Bochumer Opel-Werk ihren Job verlieren, haben gute Chancen eine neue Beschäftigung zu finden.

Das ergibt sich nach Informationen der WirtschaftsWoche aus der bisherigen Bilanz der Transfergesellschaft des TÜV Nord, die in der vorangegangenen Opel-Abbaurunde im Jahr 2010 installiert wurde. Von 500 Mitarbeitern, die als erste in die Transfergesellschaft wechselten, konnte die TÜV-Tochter nach eigenen Angaben 75 Prozent erfolgreich vermitteln. Den rund 600 Ex-Opelanern, die der Transfergesellschaft noch angehören, werden ähnlich gute Vermittlungschancen bescheinigt. Die Transfergesellschaft des 2008 geschlossenen Bochumer Nokia-Werks hatte dagegen nur eine Erfolgsquote von 20 Prozent. Entscheidend für ein künftiges gutes Vermittlungsergebnis bei den Opelanern ist nach Einschätzung der Transfergesellschaft, dass nicht allen Mitarbeitern gleichzeitig gekündigt wird. Bei einem zeitlich gestreckten Abbau seien die Vermittlungschancen deutlich besser.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%