Produktion: Toyota tritt aufs Gas

Produktion: Toyota tritt aufs Gas

Bild vergrößern

Toyota will 2012 20 Prozent mehr produzieren

Dieses Jahr schlich Toyota noch auf der rechten Spur hinter VW her. Im kommenden Jahr soll sich das ändern. Das schwere Erdbeben in Japan scheint vergessen, der Autobauer will die Produktion massiv steigern.

Noch im Mai zog der Wolfsburger Autobauer Volkswagen mit wehenden Fahnen an Erzrivalen Toyota vorbei. Die Japaner - geschwächt vom Erdbeben und der Atomkatastrophe in Fukushima - lieferten im ersten Quartal 2011 nur 1,79 Millionen Autos aus. Das waren rund 300.000 Fahrzeuge weniger als im Vorjahresquartal. VW verkaufte im gleichen Zeitraum 1,97 Millionen Autos aus und eroberte damit hinter General Motors Platz zwei in der Weltrangliste.

Des Weiteren hatte Toyota mit diversen Rückrufkampagnen zu kämpfen, die dem Image der Marke nicht sonderlich zuträglich gewesen sein durften. Trotzdem konnte das Unternehmen seine Absatzzahlen im November - in den USA - um 6,7 Prozent steigern. Macht 137.960 verkaufte Autos gegenüber 129.3172 Fahrzeuge im Vorjahresmonat. Nur die Zahlen der Luxusmarke Lexus schwächeln. Insgesamt verkaufte Toyota 2011 rund 7,9 Millionen Autos - das sind sechs Prozent weniger als noch 2010.

Anzeige

Davon lässt sich Toyota jedoch nicht einschüchtern und setzt sich ein großes Ziel für 2012: Weltweit möchte der Autobauer um 20 Prozent wachsen, rund 8,5 Millionen Autos sollen vom Band rollen. 2013 soll die Produktion dann auf 8,95 Millionen Autos gesteigert werden. Auch von der Kooperation mit BMW erhoffen sich die Japaner einen Aufschwung.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%