Quartalszahlen : Opel ist ein ärgerlicher Kostenfaktor für GM

ThemaAutobauer

Quartalszahlen : Opel ist ein ärgerlicher Kostenfaktor für GM

von Martin Seiwert

Bei der Vorlage der neuen Quartalszahlen von General Motors am Donnerstag sorgte das traditionsreiche Bochumer Werk der GM-Tochter Opel für Aufregung – womöglich zum letzten Mal.

Die Fabrik, in der der Opel Zafira gebaut wird, wird im laufenden Jahr nach langem Kampf zwischen Gewerkschaft, dem Rüsselsheimer Stammwerk und der Konzernmutter geschlossen. Bald wird in Detroit niemand mehr wissen, wer oder was Bochum ist. Die Schließung kostet aber Geld, was den Bochumer zumindest kurzfristig noch mal Bedeutung verleiht. Die Restrukturierungskosten in Europa – konkret die Schließung des Bochumer Opel-Werks – fielen  höher aus, als viele Analysten zuvor angenommen hätten, sagte GM-Finanzvorstand Chuck Stevens bei der Vorstellung der Zahlen für das vierte Quartal. 200 Millionen Dollar habe GM dafür geparkt.

Es sind solche besonderen Lasten in Europa, die GM das vierte Quartal ein wenig verhagelt haben. Den blendenden Geschäften in den USA und Asien stehen immer noch hohe Verluste in Europa und ein maues Geschäft Südamerika gegenüber. Die hohen Kosten für den Konzernumbau drückten den Gewinn um 13 Prozent. Die Börse reagierte verschreckt: An der Wall Street ging es mit der GM-Aktie erst Mal gut vier Prozent abwärts. Erst als GM betonte, dass an den Gewinnzielen für dieses Jahr trotzdem festgehalten werde, erholte sich die Aktie wieder.

Anzeige

Weitere Artikel

Nach wie vor sorgt die Europa-Tochter Opel also für Schreck-Momente bei GM – aber es werden ganz offensichtlich weniger. Die Verluste werden geringer bei Opel, die Modelle immer attraktiver und die Fähigkeiten der deutschen Opelaner werden in Detroit immer mehr geschätzt. Immer mehr deutsche Manager nehmen wichtige Management-Positionen ein. Auch hat sich die neue GM-Chefin Mary Barra zu Opel bekannt und mitgeholfen, den unsinnigen Konkurrenzkampf zwischen Opel und Chevrolet in Europa dadurch zu beenden, dass Chevy nicht länger in Europa vermarktet wird. Bochum ist nur noch ein ärgerlicher Kostenfaktor für GM – aber Opel ist so lebendig, wie seit Jahren nicht mehr. Bitter für Bochum.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%