Schuldenberg: Schaeffler verkauft Conti-Aktien für 950 Millionen Euro

ThemaAutobauer

Schuldenberg: Schaeffler verkauft Conti-Aktien für 950 Millionen Euro

Schaeffler trennt sich für fast eine Milliarde Euro von Continental -Aktien und baut so seinen Schuldenberg weiter ab. Rund neun Milliarden Euro Schulden lasten nun noch auf dem Familienkonzern.

Der fränkische Zulieferer platzierte 3,9 Prozent der Anteile an dem Reifenhersteller am Markt und erlöste damit 950 Millionen Euro. Zusammen mit einer Sondertilgung von 325 Millionen Euro sinke die Verschuldung von Schaeffler um rund 1,3 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Rund neun Milliarden Euro Schulden lasten nun noch auf dem Familienkonzern, der sich vor Jahren mit der Übernahme des weitaus größeren Konkurrenten Conti fast verhoben hatte.

Im Juli hatte Schaeffler umgeschuldet und so die Zinslast der Konzernholding, hinter der die Familie steht, deutlich gesenkt. Ergänzend zu neuen Bankkrediten wurde eine Anleihe platziert. Wie es in der Mitteilung von Dienstag weiter heißt, verkaufte Schaeffler 7,8 Millionen Conti-Aktien für je 122,50 Euro an internationale Investoren. Für die Platzierung war die Investmentbank Goldman Sachs verantwortlich.

Anzeige

weitere Artikel

Die Schaeffler AG, die das operative Geschäft betreibt, hat den Angaben zufolge jetzt noch rund 5,8 Milliarden Euro Schulden, die Holding etwa 3,2 Milliarden Euro. Nach dem Verkauf halten die Franken insgesamt noch 46 Prozent an dem Hannoveraner Reifenhersteller. "An unserer Beteiligung an der Continental AG halten wir fest. Sie ist für uns von langfristig strategischer Bedeutung", ließen die Schaeffler-Eigentümer Maria-Elisabeth und Georg Schaeffler mitteilen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%