Volkswagen: Tausende VW-Manager müssen auf 30 Prozent ihres Bonus verzichten

exklusivVolkswagen: Tausende VW-Manager müssen auf 30 Prozent ihres Bonus verzichten

Bild vergrößern
von Franz W. Rother

Die Folgen des Dieselskandals treffen auch VW-Manager unterhalb des Vorstandes. Mehrere Tausend  Mitarbeiter müssen auf 30 Prozent ihres Jahresbonus verzichten.

Die Folgen des Dieselskandals bekommen bei VW auch Manager unterhalb des Vorstandes bis hinunter zum Abteilungsleiter zu spüren. Wie die WirtschaftsWoche aus dem Unternehmen erfuhr, werden mehrere Tausend  Mitarbeiter mit Spezialisten- und Führungsfunktionen, die über Tarif werden, auf 30 Prozent ihres Bonus für das Jahr 2015 verzichten müssen.

Offen ist hingegen immer noch, wie hoch die „Anerkennungsprämie“ anstelle der üblichen Erfolgsprämie für die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG an den sechs deutschen Standorten ausfällt. Vorstandschef Matthias Müller und Betriebsratschef Bernd Osterloh hatten sich im März daraufhin verständigt, dass trotz des Abgasskandals und der milliardenschweren Belastungen für den Konzern für 2015 eine Sonderzahlung erfolgt. Die genaue Höhe dieser Prämie soll erst in einigen Wochen festgelegt werden.

Anzeige

Im vergangenen Jahr hatten die VW-Stammkräfte noch eine Erfolgsprämie von 5900 Euro erhalten. Die für dieses Jahr werde „deutlich niedriger“ ausfallen, verlautete aus der Konzernzentrale.



Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%