Zukunft von Opel Bochum: Grönemeyer kontra Grönemeyer

ThemaOpel

exklusivZukunft von Opel Bochum: Grönemeyer kontra Grönemeyer

von Harald Schumacher und Martin Seiwert

Um die Schließungspläne für das Opel-Werk Bochum ist ein Streit zwischen den Grönemeyer-Brüdern entbrannt

Der Bochumer Medizinprofessor Dietrich Grönemeyer kritisiert seinen Bruder, den Sänger Herbert Grönemeyer, weil dieser die Schließungspläne für das Opel-Werk Bochum als „unmenschlich und zynisch“ bezeichnet und gesagt hatte: „Opel ist Bochum und Bochum ist Opel.“ Diese Sichtweise sei „eindimensional“, erwiderte Dietrich Grönemeyer in der WirtschaftsWoche. Hier sei eine „nüchterne Betrachtungsweise“ gefragt.

Insbesondere die Gesundheitswirtschaft biete große Chancen für Opel-Mitarbeiter und sei ein „positiver Wirtschaftsfaktor, gerade in Bochum“, so der Mediziner. Deshalb fordere er eine „konzertierte Aktion“, um „alle Möglichkeiten zugunsten der Opelaner im Bereich Gesundheitswirtschaft auszuloten und konkrete Angebote und die nötigen Umschulungen vorzubereiten“.

Anzeige

Geht es nach dem Prominentenarzt, soll im Revier gar ein „Medical Valley Ruhr“ mit rund 300.000 Arbeitsplätzen entstehen. Nach Angaben der Bochumer Arbeitsagentur beschäftigen Kliniken, Praxen und medizinische Institute in Bochum inzwischen mehr Menschen als jede andere Branche. Der Gesundheitssektor trägt dazu bei, dass die Arbeitslosenquote mit derzeit rund zehn Prozent rund drei Prozentpunkte niedriger liege als in Duisburg, Essen, Herne und Dortmund und fast fünf Prozentpunkte niedriger als in Gelsenkirchen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%