Autobauer: Nur noch Magna und RHJ im Rennen um Opel

Autobauer: Nur noch Magna und RHJ im Rennen um Opel

Aus dem Dreikampf wird ein Zweikampf: Der chinesische Autobauer BAIC ist nicht mehr im Rennen bei Opel. Der Mutterkonzern GM verhandelt nur noch mit Magna und RHJ. Während die Bundesregierung sich klar für Magna ausspricht, dokumentiert wiwo.de ausgewählte Charts aus dem Businessplan des Ripplewood-Ablegers. Das Konzept wird vom deutschen Betriebsrat heftig kritisiert. Der Arbeitnehmervertreter des spanischen Werks in Saragossa, Pedro Bona, greift indes die RHJ-Kritiker an: "Die kennen das Angebot gar nicht."

Chart: Gewinnversprechen

Bild vergrößern

Konzept Ripplewood S. 1

Der Opel-Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebitda) soll nach Rechnung des Finanzinvestors in den kommenden fünf Jahren von einer halben Milliarde Euro auf 2,5 Milliarden Euro steigen, sich also verfünffachen. Als Grund hierfür sieht Magna, das weniger Gewinn verspricht, die geringeren Investitionen, die RHJ vorsieht.

Die Opel-Betriebsräte, die auf Magna-Seite stehen, kritisieren RHJ dafür sogar. Sie sagen, RHJ werde weniger Lizenzgebühren an GM zahlen - dafür behalte sich RHJ die Option vor, Opel nach Sanierung wieder an GM zurückzugeben.

Anzeige

Die geringeren Lizenzgebühren veranschlage GM für sich als Investitonen, lautet die Hauptkritik von Magna und Betriebsräten an GM, die im RHJ-Modell noch 39.9 Prozent an Opel halten werden, bei Magna 35 Prozent. Beim chinesischen Investor BAIC ist sogar ein 49-prozentiges GM-Paket vorgesehen.

Chart: Cash & Carry

Konzept Ripplewood S. 2

Konzept Ripplewood S. 2

Bei der Cash-Flow-Rechnung ist RHJ auffallend optimistisch, verdächtig positiv - sagen die Betriebsräte. Für das kommende Jahr sehen die Finanzinvestoren von RHJ noch ein Drohpotenzial von 2,3 Milliarden Euro negativem Cash-Flow. Bis 2014 aber soll der Cash-Fluss auf positive 1,6 Milliarden Euro anwachsen.

Damit könnte Opel in eine gut gesicherte Zukunft fahren. Doch befürchten Landespolitiker in Hessen und Thüringen, dass Opel nur durch scharfe Einschnitte im Opelwerk Rüsselsheim (Hessen) und in Eisenach (Thüringen) wieder flüssig wird und stehen dem RHJ-Konzept noch skeptisch gegenüber. Tatsächlich sieht das Magna-Konzept für 2014 nur eine Netto-Cash-Position von einer Milliarde Euro vor.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%