Autohersteller: Übernahmestreit um Opel geht weiter

Autohersteller: Übernahmestreit um Opel geht weiter

Bild vergrößern

Montage eines Opel Corsa in Eisenach

Im Rennen um die Übernahme des angeschlagenen Auto-Konzerns Opel warnt ein Regierungs-Gutachten vor dem chinesischen Bieter BAIC. Dafür macht der Finanzinvestor Ripplewood dem bisherigen Favoriten Magna mit einer neuen Offerte Konkurrenz.

"Es geht der chinesischen Regierung eindeutig um den Zugriff auf moderne Technologien. Dadurch könnte New Opel in eine gefährliche Abhängigkeit vom chinesischen Staat geraten", zitierte die "Bild"-Zeitung aus einem regierungsinternen Gutachten. Diese langfristigen Nachteile scheinen laut "Bild" in der Regierungs-Einschätzung die kurzfristigen Vorteile des Angebotes zu überwiegen - einen geringeren Finanzbedarf und den geplanten Abbau von weniger Stellen.

In Verhandlungskreisen wurde am Montag vermutet, dass GM der Opel-Treuhandgesellschaft, die derzeit 65 Prozent der Anteile hält, zwei Angebote zur Prüfung vorlegen wird: Den Geschäftsplan von RHJ und den von Magna. Damit wolle GM seine Verhandlungsposition stärken. Der chinesische Bieter BAIC ist demnach aus dem Rennen, unter anderem weil sich GM keine Konkurrenz für den wichtigen chinesischen Markt ins Haus holen möchte.

Anzeige

Zweikampf um Opel

Der Übernahmeplan des kanadischen Autozulieferers Magna, der lange Zeit wie der sichere Sieger im Opel-Bieterwettstreit ausgesehen hatte, ist dagegen ins Stocken geraten: Magna gab einem Bericht zufolge seine ursprünglichen Plan auf, das Geschäft in der nächsten Woche abzuschließen. Kreisen zufolge will auch der Finanzinvestor RHJ sein Angebot für den Rüsselsheimer Autobauer nachbessern.

Die in Belgien ansässige Ripplewood-Tochter RHJ International bestätigte am Montag ihr Interesse. Die Investmentgesellschaft verhandelt bereits seit einigen Wochen mit dem US-Mutterkonzern General Motors über eine Mehrheitsbeteiligung, wie RHJ mitteilte. Die Verhandlungen seien „in einem fortgeschrittenen Stadium“.

Laut Medienberichten will RHJ, das zum US-Finanzinvestor Ripplewood gehört, sein Angebot nachbessern und schon Ende der Woche der Opel-Treuhandgesellschaft einen Vertrag vorlegen. Die Treuhandgesellschaft hält die Mehrheit. GM-Konzernchef Fritz Henderson hatte am Freitag bestätigt, dass es mit den Interessenten Magna, RHJ und BAIC Verhandlungen gibt. Mit einem Abschluss sei noch im Juli zu rechnen.

Ripplewood will Ende der Woche einen Vertrag vorlegen

RHJ will 51 bis 55 Prozent an der neuen Opel-Gesellschaft übernehmen, wie die „Welt“ aus Verhandlungskreisen berichtete. Werkschließungen in Deutschland seien ausgeschlossen, die Standorte in den übrigen europäischen Ländern seien jedoch nicht komplett zu halten. Das Engagement bei Opel sei langfristig angelegt. Man plane keinen raschen Verkauf an die Opel-Mutter General Motors (GM) nach einer Sanierung.

Thüringens Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz (CDU) betonte, er sehe weiterhin die besten Perspektiven für Opel bei einem Magna-Einstieg. Es sollte ein industrieller Investor zum Zuge kommen, „der aus der Branche kommt“. Ein RHJ-Sprecher betonte, sein Unternehmen sei keineswegs branchenfremd. 60 Prozent des Vermögens seien in Mehrheitsbeteiligungen bei drei Auto-Zulieferern investiert. Dabei handelt es sich um die auf Leichtmetallprodukte spezialisierte deutsche Honsel AG (Meschede), den japanischen Blechhersteller Asahi Tec und den US-Elektronikhersteller Niles Electronics.

Bei GM wird das überarbeitete Angebot von RHJ dem Bericht zufolge als „ernstzunehmende Alternative“ zur Offerte des Zulieferers Magna gewertet. Nach Medienberichten ziehen sich die Verhandlungen mit Magna hin. Der Zulieferer habe seinen Zeitplan zum Einstieg verworfen, berichtete die „Automobilwoche“. Eine für Dienstag erwartete Aufsichtsratssitzung sei auf einen nicht genannten Termin verschoben worden. Damit sei auch der 15. Juli als Stichtag hinfällig, den Magna für die Vorlage eines Vorvertrags mit Opel plante.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%