Autozulieferer: Reifenhersteller Hankook will Kapazitäten in Europa erneut verdoppeln

Autozulieferer: Reifenhersteller Hankook will Kapazitäten in Europa erneut verdoppeln

Bild vergrößern

Jin-Wook Choi, Europachef des Reifenherstellers Hankook

von Martin Seiwert

Ein neues Erstausrüster-Abkommen mit einem deutschen Autohersteller steht vor dem Abschluss. Der südkoreanische Reifenhersteller plant den Aufbau einer neuen Produktionslinie für Lkw-Reifen in Ungarn.

Herr Choi, fast alle Autozulieferer haben ein grauenvolles Geschäftsjahr hinter sich. Hankook dagegen feiert einen Rekordumsatz nach dem anderen. Wie schaffen Sie das?

Möglicherweise entscheiden wir etwas schneller und arbeiten etwas effizienter als unsere Wettbewerber. Und wir profitieren natürlich von unserem traditionell starken Geschäft in den asiatischen Märkten, allen voran in China, wo wir Marktführer sind. Parallel bauen wir unser Erstausrüstergeschäft weltweit aus. Noch in diesem Jahr werden wir weitere Engagements mit deutschen Premiumherstellern bekannt geben.

Anzeige

Wie wichtig ist das Lkw-Geschäft für Hankook?

Gerade in Europa ist das Lkw-Geschäft ein Wachstumssegment, das wir stark entwickeln wollen. Wir haben uns ambitionierte Ziele gesetzt: Für 2010 und 2011 peilen wir ein Wachstum von rund acht Prozent an. Im Bereich der schweren Lkws haben wir Schwierigkeiten, die hohe Nachfrage zu befriedigen. Deshalb planen wir den Aufbau einer Produktionslinie für Lkw-Bereifungen an unserem Produktionsstandort in Ungarn.

Hankook ist mit knapp vier Milliarden Dollar Umsatz ein vergleichsweise kleiner Reifenhersteller. Wollen Sie zukaufen?

In Europa verdoppeln wir derzeit unsere Produktionskapazitäten. Wir werden in Ungarn mit Abschluss der derzeit laufenden Expansionsphase Mitte 2011 über zehn Millionen Reifen pro Jahr für den europäischen Markt herstellen. Und das ist nicht das Ende, denn unsere Planungen gehen in Richtung einer nochmaligen Verdoppelung der Kapazitäten in Europa.

Es gibt Gerüchte, dass Sie sich für die Reifensparte von Continental interessieren...

Hankook Tire ist in Europa hervorragend positioniert. Eine Übernahme kann sinnvoll sein, wenn es darum geht, einen neuen Markt oder einen neuen Geschäftsbereich zu erschließen. Das wäre aber hier nicht der Fall. Wir verfolgen eine Strategie des nachhaltigen Wachstums.

Alle reden von grüner Technik, was bringen spritsparende Reifen?

Spritsparende Reifen können den Verbrauch eines Fahrzeuges derzeit um mehrere Prozentpunkte reduzieren. Hier steht die Industrie allerdings noch am Anfang. Fakt ist, dass die künftigen Verbrauchslimits in der EU ohne den Einsatz umweltfreundlicher Reifen nicht zu realisieren sind. Die Reifen der Zukunft werden schmaler und höher und dadurch energiesparender.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%