Bahn-Tarifverhandlungen : Veolia und Benex übernehmen die Verhandlungen für ihre Konkurrenten

Bahn-Tarifverhandlungen : Veolia und Benex übernehmen die Verhandlungen für ihre Konkurrenten

von Christian Schlesiger

Die Verhandlungen um einen Branchen-Tarifvertrag für die privaten Bahnunternehmen kommen in Bewegung. Die beiden Bahnunternehmen Veolia und Benex übernehmen die Verhandlungsführerschaft für ihre Mitkonkurrenten.

Die beiden Bahnunternehmen Veolia und Benex sprechen damit auch im Namen ihrer Mitkonkurrenten Arriva, Keolis und Abellio. Schon vorher hatten sich die fünf größten Wettbewerber der Deutschen Bahn im Personennahverkehr darauf geeinigt, separate Verhandlungen mit den Bahn-Gewerkschaften aufzunehmen.

Der klare Verhandlungswille zeigt, dass es die Bahnunternehmen ernst meinen mit einer Kompromisssuche nach einer für die Branche geltenden Regelung. In der kommenden Woche findet der erste offizielle Verhandlungstermin statt.

Anzeige

Am Ziel sind die Unternehmen damit aber noch lange nicht.

Selbst Streiks sind weiter möglich.

Zum einen verhandelt die Deutsche Bahn, die im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) über einen Marktanteil von 80 Prozent verfügt, separat mit den Gewerkschaften. Zum anderen sind sich die Arbeitnehmervertreter untereinander nicht einig: Die beiden Bahngewerkschaften Transnet und GBDA fordern einen Tarifvertrag für alle Berufsgruppen, die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hingegen sucht individuelle Regelungen für ihr Lokpersonal.

Beide Gewerkschaftsseiten verhandeln separat mit den Bahnunternehmen.

Die gemeinsame Strategie der großen fünf DB-Wettbewerber ein gutes Signal

Hinzu kommt: Das wichtigste Thema stand in den Vorgesprächen, die im Juli stattgefunden haben, bislang noch nicht auf der Agenda.

Die Gewerkschaften fordern ein Angleichen der Löhne auf das Niveau der Deutschen Bahn. Dem stehen enorme Bedenken der Konkurrenten gegenüber, die zwar Löhne anheben, aber nicht nivellieren wollen.

Dennoch ist die gemeinsame Strategie der großen fünf DB-Wettbewerber ein gutes Signal. In Gewerkschaftskreisen dürfte vor allem die Nominierung von Veolia als Verhandlungsführer positiv bewertet werden.

Der französische Verkehrskonzern zahlt vergleichsweise hohe Löhne und verfügt über eine Kultur der Mitbestimmung.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%