Auftritt in Washington: SPD kritisiert BayernLB

ThemaBanken

exklusivAuftritt in Washington: SPD kritisiert BayernLB

Bild vergrößern

BayernLB in der Kritik

von Cornelius Welp

Die SPD kritisiert die hohen Kosten für den Auftritt der BayernLB auf der Tagung des Weltbankenverbandes IIF im Oktober in Washington, obwohl sich die Bank aus dem internationalen Geschäft zurückzieht.

Die BayernLB, die vom Steuerzahler mit zehn Milliarden Euro vor der Pleite gerettet wurde, hat ihren Auftritt auf der Tagung des Weltbankenverbandes IIF im Oktober in Washington gegen Kritik aus der SPD verteidigt. Die SPD kritisiert die Kosten für die Präsentation dort, zumal sich die Bank aus dem internationalen Geschäft zurückzieht. Die Vizepräsidentin des Landtages, Inge Aures (SPD), hält es in einer Anfrage für falsch, dass die BayernLB sogar als Sponsor aufgetreten ist. Unter Führung ihres Vorstandsvorsitzenden Gerd Häusler präsentierte sich die Landesbank als „Bank mit Herz“.

Anzeige

Aures’ Kritik wies die Bank nun zurück. Der Ausflug in die USA habe bezweckt, „international für die Geschäftspartner sichtbar zu unterstreichen, dass die Bank wieder da ist“, heißt es in der Antwort, die der WirtschaftsWoche vorliegt. Die Kosten für die „wertvolle Kommunikationsmaßnahme“ seien „angemessen und marktüblich“. Aures überzeugt das nicht: „Das großspurige Sponsoring einer internationalen Bankentagung ist ein Schlag ins Gesicht der Mitarbeiter der Bank“, sagte sie dem Magazin. Die BayernLB hat angekündigt, in den kommenden Jahren bis zu 500 Stellen abzubauen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%