Credit Suisse: Schweizer Bank plant milliardenschwere Kapitalerhöhung

Credit Suisse: Schweizer Bank plant milliardenschwere Kapitalerhöhung

Bild vergrößern

Credit Suisse plant die größte Kapitalaufnahme seit der Finanzkrise.

Die zweitgrößte Schweizer Bank Credit Suisse plant die größte Kapitalaufnahme seit der Finanzkrise. Mit zwei Erhöhungen will die Bank gut sechs Milliarden Franken einnehmen.

Die wegen ihrer vergleichsweise dünnen Kapitaldecke unter Beschuss geratene Credit Suisse holt zum Befreiungsschlag aus. Mit zwei Kapitalerhöhungen will die zweitgrößte Schweizer Bank gut sechs Milliarden Franken einnehmen. Mit der größten Kapitalaufnahme seit der Finanzkrise korrigiert der neue Konzernchef Tidjane Thiam die Versäumnisse seines Vorgängers Brady Dougan. Thiam verschärft auch den Sparkurs. Credit Suisse peilt bis Ende 2018 Kosteneinsparungen von 3,5 Milliarden Franken an und will Teile des Investmentbankings zurückfahren wie die Bank am Mittwoch mitteilte.

"Die Stärkung unseres Kapitals erlaubt uns, unser Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und eine Strategie voranzutreiben die darauf abzielt, eine klare Führungsposition im Private Banking und der Vermögensverwaltung zu übernehmen", erklärte Thiam. Wachsen will Credit Suisse vor allem im Geschäft mit reichen Unternehmern in Asien, dem Nahen Osten, Osteuropa und Afrika. Die Bank will zudem das Schweizer Geschäft abspalten.

Anzeige

Credit Suisse Schweizer Großbank will Milliarden einsparen

Die Schweizer Großbank Credit Suisse steht vor einer erneuten milliardenschweren Sparrunde. Noch ist unklar, ob auch Stellenstreichungen anstehen.

Schweizer Großbank will Milliarden einsparen  Quelle: REUTERS

Ein Anteil von 20 bis 30 Prozent soll bis 2017 an die Börse kommen, der Rest bleibt beim Konzern. Zudem baut Thiam die Führungsspitze des Geldhauses radikal um. Prominente Köpfe wie die langjährigen Chefs der Vermögensverwaltung, Hans-Ulrich Meister und Robert Shafir, sowie der Investmentbanking Co-Chef Gael de Boissard scheiden aus.

Credit Suisse ist eine von vier Großbanken in Europa, die mit einem neuen Mann an der Spitze den Neustart versuchen, weil der bisherige Umbau nicht gefruchtet hat und die Konkurrenz davon zieht. Auch die Deutsche Bank gehört zu dem Quartett. Am 29. Oktober legt der neue Konzernchef John Cryan seinen detaillierten Marschplan für Deutschlands größtes Geldhaus vor.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%