Griechenland: Noch keine Einigung mit Gläubiger-Banken

Griechenland: Noch keine Einigung mit Gläubiger-Banken

, aktualisiert 13. Dezember 2011, 14:55 Uhr
Bild vergrößern

Die Verhandlungen zwischen Griechenland und Gläubiger-Banken haben noch kein Ergebnis gebracht.

Quelle:Handelsblatt Online

In den Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und privaten Gläubiger-Banken hat es noch keine Einigung gegeben. Die Gespräche sollen mit der Vorgängen vertrauten Kreisen zufolge aber fortgesetzt werden.

AthenDie Gespräche zwischen Griechenland und privaten Gläubigern über die Details eines Anleihetausches sind am Dienstag vorerst ohne Einigung zu Ende gegangen. Reuters erfuhr aus Bankenkreisen, die Beratungen würden fortgesetzt. „Griechenland hat einen Vorschlag (der privaten Gläubiger) bekommen und wird ihn sich ansehen“, hieß es in den mit den Verhandlungen vertrauten Kreisen. „Der Vorschlag ist nicht zurückgewiesen worden. Die Verhandlungen können aber heute nicht abgeschlossen werden.“

Die Banken hatten sich vor einigen Wochen im Zuge des Rettungsplans für Griechenland bereiterklärt, über einen Anleihetausch auf 50 Prozent ihrer Forderungen zu verzichten. Wichtige Bedingungen des Schuldenschnitts müssen aber noch ausgehandelt werden. Die Beratungen waren für zwei Tage angesetzt. Ein Teilnehmer sagte, bei den Gesprächen habe es Fortschritte gegeben. Wie zudem aus Kreisen verlautete, fordern die Banken, dass die neuen Papiere denselben Status haben wie öffentliche Anleihen.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%