Insolvente Landesbank: WestLB verliert drei Viertel ihrer Mitarbeiter

Insolvente Landesbank: WestLB verliert drei Viertel ihrer Mitarbeiter

, aktualisiert 14. Dezember 2011, 16:41 Uhr
Bild vergrößern

Die WestLB verliert drei Viertel ihrer Mitarbeiter.

Quelle:Handelsblatt Online

Die WestLB verliert wohl rund drei Viertel ihrer Mitarbeiter. Das sind nochmals mehr als ursprünglich geplant. Die EU-Kommission wird am 20. Dezember über den Umbauplan des Instituts entscheiden.

DüsseldorfDer geschrumpften WestLB bleibt voraussichtlich nur jeder vierte ihrer derzeitigen Mitarbeiter erhalten. Die „RestLB“, die aus dem einstigen Flaggschiff der Landesbanken hervorgehen soll, wird Finanzkreisen zufolge nur rund 1.000 Stellen umfassen. Auf diese Zahl liefen die derzeitigen Planungen hinaus, sagten mehrere Personen aus dem Umfeld der Bank und ihrer Eigner am Mittwoch.

Das Institut soll sich mit Service- und Portfoliomanagement befassen. Die Mitarbeiter dieser SPM-Bank sollten anhand ihrer Qualifikation bestimmt werden, sagte ein Sprecher der WestLB. Insgesamt stünden bei der WestLB mit derzeit noch rund 4.400 Angestellten mindestens 2.500 Arbeitsplätze auf der Kippe, berichtete der „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Anzeige

Die WestLB wird auf Druck der EU-Kommission zerschlagen, die am 20. Dezember endgültig über den Umbauplan für das Düsseldorfer Institut entscheiden will. Die EU-Wettbewerbshüter fordern die Aufspaltung, da die WestLB über Jahre nur mit Hilfe öffentlicher Garantien und Beihilfen am Leben gehalten werden konnte. Das Sparkassengeschäft der WestLB wird dabei voraussichtlich von der Landesbank Hessen-Thüringen übernommen. Die Eigner der Bank haben bereits grünes Licht für entsprechende Verhandlungen gegeben.

Geplant ist, dass die Frankfurter Bank rund 400 Mitarbeiter der WestLB übernimmt. Zudem sollen weitere Teile der WestLB verkauft werden - und die Mitarbeiter zu neuen Arbeitgebern wechseln- Dies gilt indes als schwierig. Im Oktober hatte HSBC Trinkaus erklärt, sich nicht länger am Bieterprozess um Teile der WestLB zu beteiligen. Der WestLB-Betriebsrat hatte dies als „Schlag ins Kontor für die Beschäftigten“ bezeichnet.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%