Schwieriger deutscher Markt: HypoVereinsbank erwartet weitere Sparrunden

ThemaBanken

exklusivSchwieriger deutscher Markt: HypoVereinsbank erwartet weitere Sparrunden

Bild vergrößern

Hypovereinsbank-Vorstand Peter Buschbeck verantwortet seit 2009 das Privatkundengeschäft der HVB.

von Cornelius Welp

Die HypoVereinsbank rechnet mit weiteren Einsparungen im Privatkundengeschäft und forciert alternative Beratungswege.

„Der deutsche Markt ist derzeit schwierig wie selten zuvor. Eine Trendwende ist vorerst nicht in Sicht, so dass alle Institute weiter sparen müssen“, sagte Hypovereinsbank-Vorstand Peter Buschbeck in einem Interview mit der WirtschaftsWoche. Das gelte auch für die HypoVereinsbank. Sie hat bereits angekündigt, dass sie 45 ihrer 615 Filialen schließen will. Buschbeck verantwortet seit 2009 das Privatkundengeschäft der HVB.

Die HypoVereinsbank setze deshalb künftig noch stärker auf alternative Beratungswege, sagte Buschbeck. Die Videoberatung in den Filialen soll bundesweit ausgebaut werden. Die Anfang des Jahres gestartete Online-Filiale habe 10.000 Kunden gewonnen. Eine neue Kooperation mit Samsung solle an vorerst sechs Standorten die technischen Möglichkeiten zeigen. Das Ende 2012 gestartete Franchise-Modell befinde sich -  anders als in der Branche zu hören - „voll im Plan“. Die Bank prüfe den Zwischenstand. Bisher hätten 13 Franchisefilialen eröffnet, vor allem in Nordrhein-Westfalen, sagte Buschbeck der WirtschaftsWoche.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%