Trotz Brexit : Goldman Sachs expandiert mit Büro in London

Trotz Brexit : Goldman Sachs expandiert mit Büro in London

Bild vergrößern

Brexit: Goldman Sachs expandiert mit Büro in London

Trotz Brexit will die US-Investmentbank Goldman Sachs ihre Präsenz in London ausbauen.

Das Geldhaus errichtet nach eigenen Angaben vom Montag ein neues Büro in der britischen Hauptstadt mit einer Fläche von umgerechnet 102.000 Quadratmetern. Das Gebäude soll 2019 bezugsfertig sein. Das neue Londoner Büro werde dann etwa halb so groß sein wie Goldmans Wolkenkratzer an der 200 West Street in New York City. Goldman hat bereits Geschäftsräume in London in diversen Gebäuden mit einer Gesamtfläche von 111.000 Quadratmetern. Zum Vergleich: Der Messeturm in Frankfurt hat insgesamt eine Nutzfläche von knapp 62.000 Quadratmetern.

Wegen des Brexit-Votums der Briten erwägen zahlreiche ausländische Banken laut Finanzkreisen einen Umzug nach Frankfurt, darunter auch Goldman Sachs. Internationale Banken, die bisher mit einem sogenannten EU-Pass von London aus Geschäft in ganz Europa betrieben, brauchen dafür künftig eine Tochter in der EU. Als ein Nutznießer kristallisiert sich Frankfurt heraus.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%