Billig-Notebook: Asus-Chef Shen: In sechs Jahren unter den drei erfolgreichsten Laptop-Herstellern der Welt

Billig-Notebook: Asus-Chef Shen: In sechs Jahren unter den drei erfolgreichsten Laptop-Herstellern der Welt

Bild vergrößern

Jerry Shen, Chief Executive Officer von Asus

Der taiwanische Computerhersteller Asus, der mit dem Billig-Notebook EeePC einen Bestseller landete, will weltweit bei Laptops innerhalb von drei Jahren die Nummer fünf sein.“

Das kündigt Asus-Chef Jerry Shen im Interview mit der WirtschaftsWoche an. „Noch einmal drei Jahre später“, so Shen, „wollen wir zum Führungstrio zählen.“

Derzeit rangiert Asus auf Rang sieben. Gegenüber dem taiwanischen Konkurrenten Acer sieht Shen sein Unternehmen besser aufgestellt: „Mit dem EeePC haben wir bewiesen, dass wir in der Lage sind, Innovationen hervorzubringen, mit denen wir uns vom Rest des Marktes abheben können. Überdies produzieren wir die Laptop-Hauptplatine – das sogenannte Motherboard – selber. Dadurch haben wir Zugriff auf eine der wichtigsten Komponenten eines Rechners. Das betrachte ich als großen Vorteil.“

Anzeige

Bereits im vergangenen Jahr steuerte das Notebook-Geschäft laut Shen „etwas mehr als die Hälfte zum Gesamtumsatz bei Asus bei. „Dieser Anteil wird 2008 bei insgesamt steigendem Umsatz ungefähr gleich bleiben“, prognostiziert Shen. Der EeePC dürfte, so der Asus-Cef in diesem Jahr bereits 15 Prozent zum Umsatz beitragen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%