Billigflieger: Ryanair sucht nach neuen Einnahmequellen

Billigflieger: Ryanair sucht nach neuen Einnahmequellen

Bild vergrößern

Unternehmer mit Ideen: Ryanair-Chef Michael O'Leary ist immer offen für neue Sparmöglichkeiten

In der Krise müssen alle sparen, auch Ryanair. Der irische Billigflieger denkt jetzt darüber nach, seinen Gebührenkatalog zu erweitern – durch die Einführung von Bezahltoiletten.

Mit minimalem Einsatz das Maximum erreichen – was sich betriebswirtschaftlich eigentlich widerspricht, ist offenbar das Leitmotiv von Ryanair-Chef Michael O’Leary. Der Ire ist bekannt dafür, den Flugkomfort auf das Nötigste zu reduzieren und dabei durch allerlei Gebühren noch kräftig abzukassieren. So manch vermeintliches Schnäppchen entpuppt sich im letzten Buchungsschritt dann als teueres Vergnügen. Denn der Passagier zahlt nicht nur den Flug und die anfallenden Steuern und Flughafengebühren, sondern auch für die Buchung an sich, den Check-in, das Gepäck – natürlich für jedes Gepäckstück einzeln – und für sämtlichen Service an Bord.

Neben Essen und Trinken denkt Ryanair nun darüber nach, ein weiteres menschliches Bedürfnis zu Geld zu machen. Wer nicht nur brav seine Getränke im Flieger kauft, sondern diese auch noch während des Fluges wieder loswerden muss, der soll künftig zahlen. Ein Pfund für die Nutzung des Bordklos, zahlbar per Münzeinwurf. Passagiere mit einem Engpass an Kleingeld befürchtet O’Leary nicht. „Ich glaube nicht, dass jemals einer mit weniger als einem Pfund in der Tasche in eine Ryanair-Maschine gestiegen ist.“

Anzeige

Ryanair: Check-In wird automatisiert

Auch am Boden ist noch Einsparpotenzial vorhanden. Vergangene Woche kündigte Ryanair an, alle Check-In-Schalter an den Flughäfen zu schließen. Passagiere können dann nur noch online einchecken, wer Gepäck aufgeben möchte, kann dies an sogenannten Drop-Off-Schaltern tun.

Wer also dennoch bei seinen Reisen nicht auf den Charme des Spartanischen verzichten will, der sollte sich beeilen. Denn noch gibt es Accessoires an Bord, die unentgeltlich zu bekommen sind: Spucktüten, Schwimmwesten und Sauerstoffmasken.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%