Blog: Uni-Versum: Medizinstudium für 86.000 Euro

Blog: Uni-Versum: Medizinstudium für 86.000 Euro

Arzt werden trotz schlechtem Abi? Wer keine Lust auf viele Wartesemester hatte, konnte bisher an eine Budapester Uni ausweichen. Die hat jetzt eine Filiale in Hamburg gegründet.

Die Kollegen von Uni-Spiegel Online berichten heute über die neue Außenstelle der Budapester Semmelweis-Universität in Hamburg. Zunächst mal die Fakten:

Deutsche Mediziner unterrichten hier deutsche Studenten, allerdings nach ungarischem Lehrplan. Die Ärztekammer betont jedoch, dass der Abschluss auch in Deutschland gültig sei. Der Numerus Clausus (NC) spielt bei der Bewerbung keine Rolle. So weit, so gut. Jetzt kommt das große Aber.

Anzeige

Das Medizin-Studium kostet dort pro Jahr 14.400 Euro. Wer also sechs Jahre studiert, bezahlt 86.400 Euro - und hat noch nichts im Kühlschrank. Aus eigener Erfahrung weiß ich: Als Student braucht man - inklusive Miete, Essen und Sonstigem - pro Monat Pi mal Daumen etwa 600 Euro. Macht pro Jahr also 7.200 Euro Lebenshaltungs(un)kosten, in sechs Jahren etwa 40.000 Euro. Rechnet man das mit den Studiengebühren zusammen, kommt man auf das nette Sümmchen von 130.000 Euro. Jeder Student bräuchte also insgesamt monatlich 1.800 Euro. Da stellt sich spontan die Frage: Wer kann das bezahlen?

Ulrich Montgomery, Präsident der Hamburger Ärztekammer, wird im Artikel mit der Aussage zitiert, dass das Studium nicht "nur für die mit der dicken Geldbörse" sei. Ich frage: Für wen dann? Von Stipendien wird in dem Artikel jedenfalls nichts erwähnt. Und ein Nebenjob dürfte im Medizin-Studium schwierig sein.

Prinzipiell finde ich die Idee, die Zulassung zu einem Studium vom NC zu entkoppeln, nicht schlecht. Aber sollte man im Gegenzug den Preis eines Luxus-Sportwagens zahlen müssen? Ich meine nein.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%