Buchverlag: Ein halbes Dutzend Interessenten für den Eichborn-Verlag

Buchverlag: Ein halbes Dutzend Interessenten für den Eichborn-Verlag

von Henryk Hielscher und Peter Steinkirchner

Für den angeschlagenen Frankfurter Eichborn-Verlag zeichnet sich eine Lösung ab. Sowohl Verlage als auch Finanzinvestoren seien an der Marke interessiert.

„Die Marke Eichborn hat noch immer Zugkraft“, sagt der vorläufige Insolvenzverwalter Holger Lessing. Ziel sei es daher, „den kompletten Geschäftsbetrieb zu übertragen. Die Chancen dafür stehen gut.“ Mittlerweile hat Lessing nach eigenen Angaben „bereits ein halbes Dutzend Anfragen von möglichen Käufern erhalten, darunter namhafte deutsche Verlage, aber auch Finanzinvestoren“. In Kürze will er einen Datenraum einrichten, in dem die Interessenten konkrete Unternehmensdaten einsehen können.

„Anschließend beginnt der Verkaufsprozess“, sagt Lessing. Seit geraumer Zeit steckt das Unternehmen in der Krise.

Anzeige

Eichborn schreibt bei einem zuletzt gemeldeten Halbjahresumsatz von fünf Millionen Euro Verluste in Millionenhöhe. Hinzu kamen zuletzt Querelen zwischen dem Eichborn-Vorstand und dem neuen Mehrheitseigentümer Matthias Koch, dem auch der Berliner Aufbau-Verlag gehört.

Trotzdem wird Koch in der Branche als einer der möglichen Kapitalgeber gehandelt. „Eichborn braucht einen Sponsor“, sagt ein Verlagsmanager, „da ist sehr viel Geld verbraten worden.“

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%