Chronik: Microsoft und EU streiten sich seit zehn Jahren

Chronik: Microsoft und EU streiten sich seit zehn Jahren

Der Streit zwischen der EU-Kommission und dem Microsoft-Konzern über dessen marktbeherrschende Stellung zieht sich seit zehn Jahren hin. Die wichtigsten Stationen des spektakulärsten und mit Abstand größten Brüsseler Wettbewerbsfalls.

10. Dezember 1998: Sun Microsystems beschwert sich bei der EU- Kommission über Geschäftspraktiken von Microsoft.

2. August 2000: Die EU-Kommission leitet ein Missbrauchs-Verfahren gegen Microsoft ein. Das Verfahren wird später noch erweitert.

Anzeige

24. März 2004: Brüssel verurteilt Microsoft wegen Ausnutzung seiner beherrschenden Stellung bei PC-Betriebssystemen zur einer Rekord- Wettbewerbsstrafe von 497 Millionen Euro. Microsoft muss zudem Windows für mehr Wettbewerb öffnen. Der Konzern klagt in Luxemburg gegen den Beschluss.

12. Juli 2006: Neues Bußgeld der EU-Kommission von 280,5 Millionen Euro, da Microsoft nur unzureichend Informationen für Konkurrenten über Windows veröffentlichte. Microsoft kündigt umgehend Klage gegen den Beschluss an.

1. März 2007: Die Kommission eröffnet ein neues Verfahren gegen den Konzern wegen überhöhter Lizenzgebühren für die Schnittstelleninformationen.

17. September 2007: Das EU-Gericht Erster Instanz bestätigt im wesentlichen die Kommissionsentscheidung aus dem Jahr 2004 und das damalige Bußgeld von 497 Millionen Euro.

22. Oktober 2007: Microsoft erfüllt die Wettbewerbsauflagen von 2004 und verzichtet auf eine Berufung in Luxemburg.

14. Januar 2008: Die EU-Kommission eröffnet nach neuen Beschwerden von Konkurrenten zwei neue Missbrauchsverfahren gegen Microsoft, bei denen hohe Bußgelder drohen.

27. Februar 2008: Die EU-Kommission verhängt ein neues Rekord-Bußgeld von 899 Millionen Euro wegen überhöhter Lizenzgebühren.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%