Deutsche Bahn: Mehdorn will Umsatz bis 2012 auf 40 Milliarden Euro steigern

Deutsche Bahn: Mehdorn will Umsatz bis 2012 auf 40 Milliarden Euro steigern

Bild vergrößern

Bahn-Chef Hartmut Mehdorn

Bahn-Chef Hartmut Mehrdorn will den Umsatz der Deutschen Bahn innerhalb der nächsten fünf Jahre um knapp ein Viertel von 31,4 auf 39,6 Milliarden Euro steigern und im selben Zeitraum bis 2012 das operative Betriebsergebnis nach Abzug der Zinsbelastung sogar um zwei Drittel auf 2,7 Milliarden Euro verbessern.

Das geht aus der im Dezember verabschiedeten geheimen Mittelfristplanung hervor, die der WirtschaftsWoche in Auszügen vorliegt. Die Kapitalrendite soll von 8,7 Prozent 2007 auf 11,0 Prozent 2012 steigen.

Auch andere Indikatoren lassen darauf schließen, dass Mehdorn den Konzern auf den Börsengang vorbereitet. So will Mehdorn laut Planung die Schulden in nur fünf Jahren halbieren, von 18,5 auf 9,9 Milliarden Euro im Jahr 2012. Basis der optimistischen Prognose sind vermutlich weitere Firmenübernahmen, da der Verkehr auf der Schiene, insbesondere im Personenverkehr, nur verhalten wächst.

Anzeige

Allerdings weicht die Planung wie schon in der Vergangenheit zum Teil erheblich von früheren Prognosen ab. So nimmt Mehdorn insbesondere die Kapitalrendite zurück. Er korrigierte jetzt die vor zwei Jahren in Aussicht gestellte Kapitalrendite der Bahn für 2009 und 2010 um jeweils rund ein Fünftel auf 10 und 10,4 Prozent nach unten. Grund sind Abstriche, die Mehdorn beim Betriebsergebnis gegenüber der Projektion vor zwei Jahren macht – und das, obwohl er 2010 sechs Milliarden Euro mehr umsetzen will als noch vor zwei Jahren angekündigt.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%