Deutsche Bahn: Umsatz bei der Bahn bricht ein

Deutsche Bahn: Umsatz bei der Bahn bricht ein

Die Deutsche Bahn gerät immer stärker in den Sog der Wirtschaftskrise. Der Umsatz brach nach Angaben aus Unternehmenskreisen im ersten Halbjahr um fast 14 Prozent ein.

Der Rückgang hat sich damit im Vergleich zu den ersten Monaten noch beschleunigt. Mit rund 14,3 Milliarden Euro nahm die Bahn zwischen Januar und Juni mehr als zwei Milliarden Euro weniger ein als im Vorjahreszeitraum. Bis Mai schmolz der Gewinn vor Zinsen und Steuern bereits um über die Hälfte auf unter 500 Millionen Euro zusammen.

Ein Bahn-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern und verwies auf die Halbjahres-Pressekonferenz am 20. August.

Anzeige

10.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Zudem schnellte die Zahl der von Kurzarbeit Betroffenen weiter in die Höhe und liegt nun im gesamten Konzern bei knapp 10.000. Dies trifft vor allem Transport und Logistik, aber auch Dienstleistungen wie Instandhaltung und Bau-Abteilungen.

In den ersten sechs Monaten hat der Konzern demnach zudem rund 3000 Stellen abgebaut, fast ausschließlich im Ausland. Bis 2010 sollen es 4000 sein, so dass die Bahn dann weniger als 236.000 Menschen beschäftigt.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%