Adecco: Personalvermittler profitiert von Wirtschaftsboom

Adecco: Personalvermittler profitiert von Wirtschaftsboom

, aktualisiert 10. August 2017, 08:57 Uhr
Bild vergrößern

Die Zahlen des Schweizer Personalvermittlers legen im zweiten Quartal zu.

Quelle:Handelsblatt Online

Von den starken Arbeitsmarktzahlen profitieren auch die Personalvermittler. Auch die Nummer eins der Branche, der Schweizer Vermittler Adecco, legt im zweiten Quartal zu. Besonders gut läuft es in Frankreich und Japan.

ZürichDie brummende Konjunktur in weiten Teilen Europas hat bei dem weltgrößten Personalvermittler Adecco im zweiten Quartal 2017 die Kassen klingeln lassen. Der Umsatz stieg um fünf Prozent auf 5,97 Milliarden Franken, wie der Konzern aus Glattbrugg bei Zürich am Donnerstag mitteilte. Unter dem Strich verbuchte der Weltmarktführer einen Gewinn von 192 Millionen Euro – ein Plus von einem Prozent. Besonders stark sei das Wachstum im größten Einzelmarkt Frankreich sowie in Italien, auf der iberischen Halbinsel und in Japan ausgefallen. Im Juni habe das Wachstum sechs Prozent betragen und im Juli sei es ähnlich gewesen wie im Juni, teilte der Konkurrent von Manpower und Randstad weiter mit.

Damit hat Adecco die Erwartungen der Analysten knapp erfüllt. Diese hatten im Schnitt mit einem Gewinn von 194 Millionen Euro und einem Umsatz von 6,03 Milliarden Euro gerechnet.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%