Air Berlin: Etihad hält an Börsenrückzugsplänen für Air Berlin fest

ThemaAir Berlin

exklusivAir Berlin: Etihad hält an Börsenrückzugsplänen für Air Berlin fest

Bild vergrößern

Flugzeuge von Air Berlin

von Reinhold Böhmer und Rüdiger Kiani-Kreß

Die staatliche Fluggesellschaft Etihad aus Abu Dhabi will trotz alle Widerstände weiterhin ihren Aktienanteil an Deutschlands zweitgrößter Fluglinie Air Berlin von jetzt 29,2 auf 49 Prozent aufstocken.

„Ziel bleibt, dass Etihad fast die Hälfte der Anteile erwirbt, Air Berlin von der Börse nimmt und in eine GmbH umwandelt“, erfuhr die WirtschaftsWoche aus Konzernkreisen von Air Berlin. „Der Plan liegt derzeit nur deshalb auf Eis, weil die Scheichs über das kritische Medienecho in Deutschland erschrocken sind und etwas Zeit vergehen lassen wollen.“

Knackpunkt sei die türkische Industriellenfamilie Sabanci, die aktuell zwölf Prozent an Air Berlin hält. „Das ist derzeit das größte Problem“, heißt es in Air-Berlin-Kreisen. Zwar hätten die Türken kein strategisches Interesse mehr an Air Berlin. Und erst wenn sich Sabanci von seinen zwölf Prozent trennt, kann Etihad auf 49 Prozent aufstocken, weil außereuropäische Investoren nicht die Mehrheit an europäischen Fluggesellschaften halten dürfen, ohne dass diese ihre Flugrechte in der EU verlieren. Nach dem aktuellen Kurs der Air-Berlin-Aktie ist der Anteil, für den Türken 53 Millionen Euro bezahlt haben, aber nur noch 20 Millionen Euro wert, weshalb die Familie nur deutlich über der gegenwärtigen Notierung verkaufen wolle. „Doch jeder Forderung will Etihad nun auch nicht nachkommen“, heißt es in den Unternehmenskreisen.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%